Die Glaswelt des Duschens neu entdecken

Die platzsparende Installation ist dabei sowohl als Nischen- oder Eck-, aber natürlich auch als Wandausführung möglich. In jedem Fall sorgt der mühelose, lediglich 5 cm hohe Einstieg in die Walk-in-Duschbadewanne für eine besonders komfortable Nutzung. Darüber hinaus gibt es für die Duschbadewanne acht moderne Designs für die Front- und Seitenverkleidung. Jede dieser Verkleidungen wird harmonisch ergänzt durch die elegante Glastür aus 8 mm Sicherheitsglas, die in jedes Badambiente passt.

Individuelle Gestaltung mit hochwertigen Sandstrahl-Dekoren durch den Sonderservice „KermiEXTRA“: im Bild das Dekor „Nature 2“.
Quelle: Kermi
Individuelle Gestaltung mit hochwertigen Sandstrahl-Dekoren durch den Sonderservice „KermiEXTRA“: im Bild das Dekor „Nature 2“.

Die Duschkabine mit dem gewissen Extra

In der heutigen Gesellschaft möchten sich viele von der Masse abheben. Dieser Wunsch nach Individualität spiegelt sich auch in der Gestaltung des eigenen Zuhauses wider. Wer auch bei der Duschkabine nach dem besonderen Etwas sucht, der ist mit den sandgestrahlten Dekoren von Kermi richtig beraten.

Durch den Sonderservice „KermiEXTRA“ sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt: Farbige Profil- und Griff-Oberflächen, sandgestrahlte Dekorgläser, integrierte Spiegelflächen oder alle nur denkbaren Kombinationen von Profilen, Beschlägen und Griffen. Kermi bietet 18 verschiedene sandgestrahlte Dekore zur Auswahl an.

Diese entsprechen dem Bedürfnis nach attraktivem Blickschutz und passen sich dem jeweiligen Bad-Ambiente an – von grafisch geradliniger, eher flächiger bis zur kleinen, verspielten Musterung ist alles möglich. Je nach persönlichen Vorlieben können entweder die gesamte Glasfläche oder nur Teilbereiche mit dem Dekor versehen werden. Wer es noch individueller mag, der kann die Gläser auch mit seinem ganz persönlichen Wunschmotiv veredeln lassen.

Die Duschkabinen-Serie „Premium Softcube“  von HSK ist um ein Schiebetür-Modell erweitert worden.
Quelle: HSK
Die Duschkabinen-Serie „Premium Softcube“ von HSK ist um ein Schiebetür-Modell erweitert worden.

Schiebetür für ein zeitloses Baddesign

Die Duschkabinen-Serie „Premium Soft¬cube“ von HSK bekommt in diesem Jahr eine neue Erweiterung: ein Schiebetür-Modell. Dank des serienmäßigen Riegelgriffs läuft die Türscheibe hierbei komplett hinter das Festteil, sodass der Einstieg besonders großzügig und komfortabel ausfällt. Die leichtgängigen Ganzmetall-Gleitrollen des Modells sind kugelgelagert und lassen das Türelement damit sicher, ruhig und einfach gleiten. Diese hohe Funktionalität wird durch eine zeitlos-moderne Optik ideal ergänzt: Das softe Design der Schiebetür-Variante findet sich nicht nur in den abgerundeten Clipsprofilen, auch die offene Rollenführung und die Gleitstange greifen den Softcube-Look auf.

Die Technik der Clipsprofile zur Befestigung ist darüber hinaus unsichtbar – das erleichtert die Reinigung. Abgerundet wird die hochwertige Anmutung durch die Chromoptik aller Metallteile. Die neue Lösung ist sowohl als Nischentür, Eckeinstieg sowie Schiebetür mit Seitenwand erhältlich und passt sich so ideal jeder Einbausituation an. Die Schiebetür überzeugt zudem mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Duschvergnügen im geräumigen XXL-Format: Das Echtglas der „Ciela“-Dusche gibt es jetzt auch mit „Ever Glas“-Veredelung.
Quelle: Hoesch
Duschvergnügen im geräumigen XXL-Format: Das Echtglas der „Ciela“-Dusche gibt es jetzt auch mit „Ever Glas“-Veredelung.

Mehr als nur Glas

Um das Glas der Duschkabine leichter sauber zu halten, sind keine hydrophoben chemischen Beschichtungen mehr notwendig. Hoesch bietet eine einfache, praktische und umweltfreundliche Lösung an: Das System „Ever Clean“. Es funktioniert, indem die chemischen und physikalischen Eigenschaften des Glases modifiziert werden. „Ever Clean“ wurde im unternehmenseigenen Forschungs- und Entwicklungslabor entwickelt und zahlreichen Qualitätstests erfolgreich unterzogen.

Das Wasser fließt auf dem mit „Ever Clean“ ausgestatteten Glas prompt ab. Die Menge an Wasserspuren ist unvergleichlich geringer als jene auf herkömmlichem Glas. Dadurch bleibt die Kabine länger kristallklar. Dank „Ever Clean“ sind keine starken Reinigungsmittel erforderlich, um die Kabine sauber zu halten. Das System „Ever Clean“ findet bei zahlreichen Hoesch-Serien Verwendung, zum Beispiel bei dem Modell „Ciela“. Die hochwertige Echtglaskabine mit integrierter Regenbrause sorgt für ein angenehm naturnahes Duscherlebnis.

Freitag, 07.09.2018