Die Glaswelt des Duschens neu entdecken

Durch ihre leichte Optik überzeugt „Pulsar“ von Duscholux dort, wo Anpassungsfähigkeit an vorhandene Raumsituationen gefragt ist.
Quelle: Martin
Durch ihre leichte Optik überzeugt „Pulsar“ von Duscholux dort, wo Anpassungsfähigkeit an vorhandene Raumsituationen gefragt ist.

„Smart“ – die patentierte Duschlösung

Als transparente Duschwandserie mit Schiebetüren überzeugt „Pulsar“ von Duscholux überall dort, wo Anpassungsfähigkeit an vorhandene Raumsituationen gefragt ist. Ob in Nischen, als Eck-Verbau oder Walk-in-Variante – die rahmenlose Lösung kommt ohne oberes Führungsprofil aus und wirkt daher leicht und lichtdurchflutet. Die schlanken seitlichen Wandprofile in Platinum Silber betonen das klare Design und setzen moderne Akzente. Die leichte und transparente Optik ist bei Pulsar ein konsequentes Gestaltungsmerkmal. Geradlinig und unauffällig fügen sich erforderliche Traversen, Griffe und Beschläge in das harmonische Gesamtdesign ein. Eine Duschwandlösung, die in jeden Raum passt.

Die verschiedenen Glasarten der stabilen acht Millimeter starken Elemente bieten dabei für jeden Raum eine passende Lösung – bei Bedarf auch als Sonderverbau. Besonders schön: der elegante verchromte Griff auf der Innen- und Außenseite der Schiebetüren. Erhältlich sind die „Pulsar“-Modelle seit April 2018.

Die sanfte Rundung der „Palme Walk-In Curve“ – wahlweise an beiden oder nur an einer Seite – definiert Duschästhetik und Gestaltungsfreiheit völlig neu.
Quelle: Martin
Die sanfte Rundung der „Palme Walk-In Curve“ – wahlweise an beiden oder nur an einer Seite – definiert Duschästhetik und Gestaltungsfreiheit völlig neu.

Verführt durch sanfte Kurven

Wer das Gefühl der Freiheit einer Walk-In-Duschoase liebt, aber gleichzeitig die Geborgenheit und Wärme einer dezenten Nische schätzt, der wird von den sanften Kurven der neuen „Walk-In Curve“-Modelle von Palme begeistert sein. Die dezente Rundung der Duschwand ist ein optisches Highlight und bietet alle Vorzüge der Walk-In-Philosophie – bei gleichzeitig verbessertem Schutz vor Zugluft und Spritzwasser. Die sanfte Kurve ist wahlweise an beiden oder nur an einer Seite erhältlich.

Die Gläser der Dusche bestehen aus 8 mm Einscheiben-Sicherheitsglas, das durch hohe Beständigkeit gegen Temperaturwechsel, durch hohe Schlag-, Biege- und Stoßfestigkeit und besten Pflegekomfort überzeugt. Erhältlich ist die „Walk-In Curve“ in den zwei Design-gläsern Transparent oder Grau getönt. Befestigt wird das Glas mit der durchgängigen „Vario“-Schiene, die Unebenheiten auf der Wand ausgleicht und somit eine flexible Montage ermöglicht.

Die „Roth Vinata Comfort“ ist mit einem Sitz und Haltegriffen erhältlich. Sie eignet sich zum Austausch für eine bestehende Badewanne.
Quelle: Roth Werke
Die „Roth Vinata Comfort“ ist mit einem Sitz und Haltegriffen erhältlich. Sie eignet sich zum Austausch für eine bestehende Badewanne.

Platz gemacht: Renovierung in nur einem Tag

Mit der neuen Komplettdusche „Vinata“ der Buchenauer Roth Werke ist der Austausch einer alten Badewanne gegen eine komfortable Dusche in einem Tag möglich. Das innovative Renovierungskonzept besteht aus einer hochwertigen Glas-Schiebetür, Glas-Rückwänden und einer Mineralgussduschwanne. Die Dusche selbst ist aufgrund der hohen werkseitigen Vormontage in rund drei Stunden montiert.

„Vinata“ gibt es in zwei Ausführungen. Das Modell „Spirit“ ist eine großzügige Duschlösung für die ganze Familie. Die Variante „Comfort“ steht für eine komfortable und sichere Nutzung im Alter oder bei Pflegebedürftigkeit. Zur Ausstattung gehören eine Halterung für die Montage eines Sitzes und zusätzliche Haltegriffe. Ein Duschsitz ist optional erhältlich.

Die Glasrückwände sind in den Farben Weiß oder Anthrazit erhältlich. Eine hochwertige Armatur von Hansgrohe ist auf das moderne Design der „Vinata“ abgestimmt. Die integrierte Mineralguss-Duschwanne bietet stabilen Stand – die rutschfeste Standfläche entspricht der Bewertungsklasse C DIN 51097 (PN24).

Speziell im Bereich barrierefreie Badsanierung ist Reichel bekannt als Spezialist für Sonderlösungen und bietet selbst für schwierigste Bausituationen optimale Lösungen an.
Quelle: Martin
Speziell im Bereich barrierefreie Badsanierung ist Reichel bekannt als Spezialist für Sonderlösungen und bietet selbst für schwierigste Bausituationen optimale Lösungen an.

Mehr als nur Glas

Mit den „Primus RP“-Modellen erweitert Reichel die Möglichkeiten, optisch ansprechende Sonderlösungen für jede Badsituation zu verwirklichen. Außerdem beinhaltet das Design der „Reichel Primus RP“ den Anspruch, pflegeleicht und alltagstauglich zu sein. Ebenso großen Wert legt der Hersteller auf die Auswahl der Materialien und Oberflächen, so sind beispielsweise alle Echtglasscheiben mit der „Top-Clean RTC“-Glasver¬edelung ausgestattet.

Die „Primus RP“ steht in zahlreichen Modellvarianten zur Verfügung. Das Angebot reicht von der Nische über die Viertelkreis-Dusche bis hin zum Wannenaufsatz. Außerdem besitzen die „Primus RP“-Duschen eine Magnetdichtung im Verschlussbereich, ein durchgängiges Dichtprofil im Pendelbereich sowie durchgängige Magnetdichtungen im Faltbereich.

Freitag, 07.09.2018