Bad

ZVSHK startet Produkt-Award zur ISH 2023

Hersteller sind aufgerufen, sich in sechster Auflage am Designpreis „Badkomfort für Generationen“ zu beteiligen

Freitag, 07.10.2022

Zum sechsten Mal seit 2012 startet der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) die Ausschreibung für den Produktwettbewerb „Badkomfort für Generationen“.

Das Bild zeigt die Preis-Awards.
Quelle: ZVSHK
Produkt-Award des ZVSHK: Alle zwei Jahre reichen Hersteller preiswürdige Produktlösungen ein, die dem Badkomfort für Generationen gerecht werden. Die Preisverleihung wird auf der ISH 2023 stattfinden.

Gesucht werden Produktlösungen für sogenannte generationsübergreifende Bäder im Design für Alle. Auf www.zvshk-award.com (Menüpunkt: Teilnahme) finden nationale wie internationale Hersteller alle Infos, um sich für die Wettbewerbsrunde anzumelden. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 20. Januar 2023.

„Für die Hersteller ist dieser Wettbewerb eine ideale Plattform, um deutlich zu machen, wie unkompliziertes Handling, Top-Funktion und gutes Design in einem Badprodukt zusammenwirken können“, unterstreicht Matthias Thiel, der beim ZVSHK den Wettbewerb von Anfang an begleitet. „Wie sich in den vergangenen Wettbewerben gezeigt hat, bekommen die Produkte, die nominiert und vor allem prämiert werden, große Aufmerksamkeit bei Sanitärplanern, Handwerksbetrieben und den Fachmedien. Schließlich geht es darum, bei der Beratung für ein Komplettbad up-to-date zu sein und damit für den Kunden einen Nutzungsmehrwert unabhängig vom Alter und möglichen körperlichen Einschränkungen zu bieten.“

Alle für den Wettbewerb nominierten Produkte werden Teil umfangreicher Kommunikationsmaßnahmen, mit denen über 23.000 SHK-Innungsbetriebe via Internet, Print und Newsletter erreicht werden können, flankiert vom Einsatz des offiziellen Nominierungslabels. Auf der ISH wird es zudem einen öffentlichkeitswirksamen Presserundgang durch die Nominierungsausstellung für die Medien geben.

Mit in dieser Zielgruppe befinden sich auch 2.500 Fachbetriebe mit der besonderen Schulung „Barrierefreies Bad“ sowie Handwerksbetriebe mit eigener Badausstellung. Außerdem erfolgt eine multimediale Präsentation der am ZVSHK Award beteiligten Produkte auf den digitalen Kanälen und bei Veranstaltungen der SHK-Berufsorganisation.

Die aus sechs Personen bestehende Fachjury, zu der auch der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf zählt, wird vom Kompetenznetzwerk Design für Alle – Deutschland(EDAD) beraten. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen unter Bundesministerin Klara Geywitz übernommen.

Erneut wird die Preisverleihung während der Weltleitmesse ISH 2023 stattfinden (13.-17. März 2023 in Frankfurt/Main).

Weiterführende Informationen: https://www.zvshk-award.com/wettbewerb/

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Dienstag, 21.05.2024
Montag, 20.05.2024

Abbrechen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach einer Prüfung freigeschaltet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren