Software & Organisation

Software, Apps & Online-Tools – machen das Leben leichter

Dienstag, 28.02.2017

Duravit hat es, Viega ebenso und auch bei Kaldewei reichen wenige Klicks – und das Traumbad ist geplant beziehungsweise der entsprechende Wellnessbereich designt. Mal eben von unterwegs aus via Smartphone-App die Wassertemperatur steuern, sich per Mausklick in nur wenigen Sekunden über die neuesten Produktinnovationen am Markt informieren oder am 
PC mit anderen Gewerken wichtige Daten eines Projektes austauschen – möglich macht es die entsprechende Software.

Sie unterstützt die Profis bei Konzeption, Planung, Auslegung und Berechnung von beispielsweise Sanitärtechnik. Zudem versprechen die Software-Werkzeuge eine Zeitersparnis bei kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten, unterstützen den Aufbau der eigenen Webpräsenz, und…und…und…

Aber nicht nur der Experte profitiert von den Apps und Online-Tools, auch für den Endverbraucher spielen sie eine immer wichtige Rolle. Beispiel Badplanung. Durch die 3D-Visualisierung kann sich der Kunde das neue Badezimmer vor der Badsanierung gleich viel besser vorstellen. Zudem reduziert entsprechende Software die Fehlerquote, da den beteiligten Handwerksfirmen durch das Programm eine maßgenaue Zeichnung vorliegt und etwa der Installateur auf dem Plan genau erkennt, wo die neuen Sanitärartikel installiert werden sollen. Ebenso sieht der Elektriker anhand der Badplanung, wo eventuell neue Stromleitungen verlegt werden müssen. Aber das wohl wichtigste Argument für eine dreidimensionale Badplanung: Böse Überraschungen bleiben aus. Das Bad wird so, wie es von Beginn an geplant war.

Räume von überall aus in 
3D planen und gestalten: 
Die App „Palette@Home“ von 
Palette CAD macht es möglich.
Quelle: Palette@Home
Räume von überall aus in 
3D planen und gestalten: 
Die App „Palette@Home“ von 
Palette CAD macht es möglich.

„Palette@Home“ als komfortable Neuversion

Wohnräume und Bäder von überall aus in 3D vorab planen und gestalten: Mit der App „Palette@Home“ von Palette CAD ist das längst möglich. Nun hat das Entwicklungsteam den Online-Planer auf eine neue Version umgestellt. Seither funktioniert die App nach eigenen Angaben deutlich schneller und komfortabler, denn die Objekt-Bibliotheken werden nur noch bei Bedarf geladen.

Dank einer neuen Technik startet die App jetzt in ­allen modernen Browsern in bester Qualität ohne Zusatzprogramme (Plug-Ins), so der Hersteller. Auch das 
Abspeichern der Planung funktioniere schneller. Zudem sei die automatische Bemaßung übersichtlicher und die Bedienung einfacher geworden. Die Neuver­sion für Tablets steht in allen App-Stores zum Download bereit, die Browserver­sion ­aktualisiert sich automatisch über die Palette-Cloud.

www.palettecad.com

Auf eigene Stärken spezialisiert

Aber nicht nur Dienstleister bieten diesen Service an. Auch viele Hersteller haben mittlerweile Online-Tools, die je nach Sparte, die Planung eines bestimmten Badbereichs durch entsprechende Produkte zu planen. Hiermit lässt sich leicht feststellen, ob die WC-Betätigungsplatte wirklich in das Bad passt oder ob die Duschrinne sich harmonisch in den Fliesenspiegel einfügt – um nur zwei Beispiele zu nennen …

Der Duschkonfigurator von 
Kaldewei erleichtert Installateuren 
die Planung einer bodenebenen 
Dusche.
Quelle: Kaldewei
Der Duschkonfigurator von 
Kaldewei erleichtert Installateuren 
die Planung einer bodenebenen 
Dusche.

Einfach: Kaldewei-Duschkonfigurator

Kaldewei stellt Installateuren ab sofort ein Tool für die Planung einer boden­ebenen Dusche zur Verfügung. Mit dem neuen Kaldewei-Duschkonfigurator kann in nur fünf Klicks einfach und schnell ein Duschbereich geplant werden, der optimal zur Einbausituation und zu den Wünschen des Kunden passt.

In nur wenigen Schritten werden alle Parameter abgefragt, die für die Planung des bodenebenen Duschbereichs benötigt werden. Basis ist die verfüg­bare Gesamtaufbauhöhe. Die weiteren vier Eckdaten – Abmessungen, Design, Einbaurahmen und Ablaufgarnitur – werden einfach per Drop-Down-Menü ausgewählt.

Die Bestandteile für die System­lösung können dann über verschiedene Social-Media-Kanäle geteilt, per E-Mail versendet oder ausgedruckt werden.

www.kaldewei-duschkonfigurator.de

Dank intuitiver Bedienung lässt sich mit nur wenigen Klicks die passende Viega-Betätigungsplatte auswählen.
Quelle: Viega
Dank intuitiver Bedienung lässt sich mit nur wenigen Klicks die passende Viega-Betätigungsplatte auswählen.

Konfigurator für Viega-Betätigungsplatten

Mit dem neuen Betätigungsplatten-Kon­figurator von Viega lassen sich Funktionalität, Material, Farbe und Design in wenigen Schritten auswählen. Für das passende Vorwandelement reicht ein weiterer Klick. Die anschließende Ausgabe als Material­liste unterstützt den Fachmann bei der ­Bestellung – während die hochwertige ­Visualisierung dem Endkunden die Entscheidung erleichtert.

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Dann stellen Sie der Redaktion hier Ihre Fachfrage!

Freitag, 19.07.2024
Donnerstag, 18.07.2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren