Dallmer präsentiert zwei neue Duschrinnen

BAU 2019: Halle A4, Stand 325

Die "DallFlex"-Systemfamilie des Entwässerungsspezialisten Dallmer hat Zuwachs bekommen. Das Unternehmen aus Arnsberg präsentiert auf dem etwa 200 m2 großen Stand in Halle A4 zwei neue Duschrinnen für das Ablaufsystem. Damit ist das Ablaufgehäuse ab sofort mit neun verschiedenen Dallmer-Duschrinnen kombinierbar.

Durch die Entwicklung des Ablaufgehäuses "DallFlex" gelang es Dallmer, Ablauf und Duschrinne voneinander zu trennen, so dass viele Vorteile für bodengleiche Duschen entstanden – u.a. hohe Flexibilität und Reinigungsfreundlichkeit. "DallFlex" ist dank der klickbaren Dichtmanschette DIN 18534-konform.

Ein Messestand von Dallmer.
Quelle: Dallmer
Dallmer präsentiert auf der BAU 2019 u.a. zwei neue Duschrinnen - kombinierbar mit dem bewährten "DallFlex"-System.

Die beiden neuen Mitglieder der "DallFlex"-Systemfamilie zeichnen sich durch den Einbau in der Fläche aus. Dabei ist wählbar, ob das Entwässerungssystem einen Akzent in der Duschfläche – beispielsweise durch Farben – setzt oder nahezu in der Gestaltung des Badezimmers verschwindet. Filigran oder kompakt, die neuen Duschrinnen erfüllen viele Ansprüche hinsichtlich Design und Flexibilität. Dabei genießen Nutzer alle Vorteile des DallFlex-Systems, da es weiterhin einfach zu reinigen ist und durch hohe Präzision und starke Ablaufwerte überzeugt.

Weiterführende Informationen: https://www.dallmer.de

Sonntag, 02.12.2018