Artweger feiert Jubiläums-Auslieferung

50.000 „Twinlines“ in Europas Bädern

Mit der „Twinline“ hat Artweger die Gestaltung von Badezimmern verändert: Diese Kombination aus vollwertiger Dusche und vollwertiger Badewanne verdoppelt seit elf Jahren den Komfort in zahlreichen Hotels und noch mehr privaten Bädern. Erst vor kurzem konnte die 50.000 „Twinline“ ausgeliefert werden.

Das Bild zeigt Wolfgang Zierler und Magister Andreas Hirsch.
Quelle: Artweger
Wolfgang Zierler, Leiter Forschung und Entwicklung bei Artweger und Erfinder der „Twinline“ mit Geschäftsführer Magister Andreas Hirsch (r.).

Ein großes Badezimmer einzurichten, ist einfach. Die wahre Herausforderung ist das kleine Bad, in dem Badewanne und Dusche einfach nicht unterzubringen sind. Allzu oft mussten sich Einrichter zwischen den beiden entscheiden. Damit hat Artweger Schluss gemacht und vor mittlerweile zwölf Jahren die „Twinline“ entwickelt und präsentiert. „Das war der Beginn einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte, die wir auch in Zukunft fortschreiben werden“, ist sich Artweger-Geschäftsführer Magister Andreas Hirsch sicher.

Weiterführende Informationen: http://www.artweger.de

Donnerstag, 28.12.2017

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren