Zukunftsorientierte Technik von Heibad Badmöbel

Spiegel mit integrierte Touchscreen-Schaltfläche

Wenn intelligente und zukunftsorientierte Technik auf edelste Materialien und erfahrene Handwerksmeister trifft, dann wird daraus „e:motion“ von Heibad.

Das Bild zeigt das neue Programm
Quelle: heibad Badmöbel Vertriebs GmbH
Die in die "e:motion"-Spiegelfläche integrierte Touchscreen-Schaltfläche ermöglicht das Steuern smarter Funktionen per Fingerdruck.

Die in die Spiegelfläche integrierte Touchscreen-Schaltfläche ermöglicht das Steuern smarter Funktionen per Fingerdruck. Der Touchscreen-Schalter ist eigens für „e:motion“ entwickelt und programmiert. So kann der Kunde beispielsweise problemlos zwischen dem individuellen Radiosenderrepertoire und dem Fernsehprogramm wählen.

Darüber hinaus ist eine stufenlose Regulierung der Lichtintensität des Funktionslichts möglich. Die Ambientebeleuchtung ist nicht nur stufenlos dimmbar, sondern es kann auch aus allen Lichtfarben aus dem gesamten Farbspektrum gewählt werden. Als Highlight lässt sich die Spiegelfläche geräuschlos nach oben bewegen und gibt zusätzlichen Stauraum frei. Komplett verspiegelt verfügt dieser über Steckdosen und individuell verstellbare Glaseinlegeböden. Neben der Spiegelfläche zeichnet sich „e:motion“ durch die Vielfalt der Materialien aus, die in diesem Programm frei kombiniert werden können.

Weiterführende Informationen: http://www.heibad.de

Montag, 13.04.2020