Wohnungsstation für Innovation ausgezeichnet

„Regudis W-HTE“ gewinnt „German Innovation Award 2019“

Die elektronische Wohnungsstation „Regudis W-HTE“ wurde anlässlich des Designwettbewerbs „German Innovation Award 2019“ zum „Winner“ gekürt.

Das Bild zeigt die Wohnungsstation von Oventrop.
Quelle: Oventrop
Die Wohnungsstation „Regudis W-HTE“ von Oventrop gewinnt den „German Innovation Award 2019“.

Der „German Innovation Award 2019“ zeichnet Produkte mit echtem Mehrwert für den Nutzer aus. Mit der „Regudis W-HTE“ hat Oventrop die Expertenjury in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer - Heating & Bathroom“ überzeugt. Die Bewertung erfolgte unter anderem auf der Basis der Kriterien „ Anwendernutzen, Innovationsstrategie, Langlebigkeit, Qualität, technologischer Fortschritt und Zukunftsfähigkeit“.

Die Wohnungsstation wurde speziell im Hinblick auf die Anforderungen von Planern, Wohnbaugesellschaften und Investoren für Mehrfamilienhäuser entwickelt. Dabei sind die Anforderungen an Wohnungsstationen sehr hoch: Zum einen wird ein starker Anstieg an Niedertemperatursystemen verzeichnet, zum anderen müssen hohe Trinkwasserstandards eingehalten werden, um potenzielle Gesundheitsgefahren (z.B. Legionellen) zu vermeiden.

Die „Regudis W-HTE“ setzt neue Standards auf dem Markt. Sie bietet eine schnelle und exakte Temperaturregelung und trägt zu einem hygienischen Betrieb bei. Außerdem zeichnet sie sich durch eine optimale Eignung für Niedertemperatursysteme (z.B. in Kombination mit einer Wärmepumpe), große Wärmeübertragerleistung, geringe Druckverluste und eine kompakte Bauweise aus.

Montag, 01.07.2019