Vakuum-Röhrenkollektor

Vakuumröhrenkollektoren sind Solarkollektoren, bei denen sich der Absorber in einem luftleeren Raum befindet. Sie haben aufgrund ihrer besseren Wärmedämmung einen höheren Wirkungsgrad.

Beim Vakuumflachkollektor befindet sich der Absorber mit der selektiven Beschichtung in nebeneinander liegenden Glasröhren. Man unterscheidet dabei zwei unterschiedliche Systeme. Das System mit der direkten Anbindung, mit direkt durchflossenen Röhren, und das System der trockenen Anbindung, bei dem der Absorber aus einem geschlossenen Wärmerohr, der sogenannten Heat-pipe, besteht.

Quelle: Pistohl, Wolfram; Rechenauer, Christian; Scheuerer, Birgit (2013 – 8. Auflage): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele Band 1: Allgemeines, Sanitär, Elektro, Gas. Köln: Werner Verlag.

Vakuum-Röhrenkollektor von Viessmann für Großanlagen
Quelle: Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Der Vakuum-Röhrenkollektor „Vitosol 200-T (Typ SPL)“ ist speziell für Großanlagen konzipiert

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Dienstag, 21.02.2017