Universeller Nullabstand mit Steinbacher

„Steinwool“-Isolierschale „Alu“ ermöglicht Abschottungen für die gängigsten Viega-Systeme

Eine Brandabschottung bei Deckendurchführungen lässt sich jetzt mit der „Steinwool“-Isolierschale „Alu“ von Steinbacher realisieren. Sie ermöglicht Abschottungen für die gängigsten Viega-Systeme am Markt. Dies bestätigen die umfangreichen Prüfergebnisse von Viega, die im allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (P-2400/003/15-MPA BS) zusammengefasst sind.

Das Bild zeigt die „Steinwool“-Isolierschale „Alu“.
Quelle: Steinbacher Dämmstoff GmbH
Eine Brandabschottung bei Deckendurchführungen lässt sich jetzt mit der „Steinwool“-Isolierschale „Alu“ von Steinbacher realisieren.

Erst vor kurzem hat Viega seine Brandschutzsysteme im Nullabstand kräftig erweitert. In der aktuellen Ausgabe der Brandschutzdokumentation „Anwendungstechnik für den baulichen Brandschutz“ des Herstellers finden sich die praxisgerechten Lösungen sowie die genauen Anforderungen, die für den baulichen Brandschutz einzuhalten sind und wie diese einfach und effizient umgesetzt werden können.

Weiterführende Informationen: http://www.steinbacher.at

Montag, 13.11.2017