Superflache Duschwannen von HSK

Edles Duschvergnügen in Steinoptik

Eine Duschwanne ist die Basis allen Duschvergnügens und muss heutzutage hohe Ansprüche erfüllen.

Das Bild zeigt eine Detailaufnahme der Duschwanne.
Quelle: HSK Duschkabinenbau KG
Der edle Ablauf passt sich mit gleicher Beschaffenheit dezent der Steinoptik der Duschwanne an.

Neben der reinen Funktionalität sind auch eine moderne Optik, Komfort und hochwertiges Material gefragt. Um diese Badezimmerträume wahr zu machen, können Fachhandwerker auf die super-flachen Duschwannen aus Marmor-Polymer des Badexperten HSK zurückgreifen. Sie sind ebenso ästhetisch wie funktional und überzeugen mit hervorragenden Materialeigenschaften. Mit der neuen Steinoptik werden die Duschwannen noch moderner, denn das Sortiment wird um einen aktuellen Trend der Badgestaltung ergänzt.

Mit den HSK Duschwannen in Steinoptik können Fachhandwerker jedes Bad entsprechend gestalten. Die superflachen Duschwannen aus Marmor-Polymerharz sind nur 40 mm hoch und dabei trotzdem enorm stabil. In jeder Einbausituation gewähren sie eine hohe Montagefreundlichkeit – egal ob bodengleich, auf höhenverstellbaren Füßen oder direkt auf dem Boden. Die Duschwannen in Steinoptik sind in zwei Formen und zahlreichen Maßen verfügbar: als Quadrat in 90, 100 und 120 cm und als Rechteck von 75 x 100 cm bis 100 x 140 cm. Damit passen sie in wirklich jedes Badezimmer.

Die Duschwannen überzeugen nicht nur mit ihren flexiblen Einbaumöglichkeiten, auch das Design stimmt. Der moderne matte Look der Duschwannen macht jedes Badezimmer zu einem optischen Highlight: Die Steinoptik bringt in den Farben Weiß, Anthrazit, Steingrau und Sandstein eine edle und zeitlose Optik ins Badezimmer. Um die Steinoptik möglichst natürlich aussehen zu lassen, setzt HSK auf eine fein strukturierte Oberfläche. Der edle Ablauf passt sich mit gleicher Beschaffenheit dezent der Steinoptik der Duschwanne an. Die Oberfläche birgt allerdings nicht nur optische Vor-eile, sie erhöht auch die Rutsch- und Trittsicherheit für den Benutzer.

Weiterführende Informationen: http://www.hsk-duschkabinenbau.de

Dienstag, 19.03.2019