Spirotech: Neue Fertigisolierungen für Luft- und Schlammabscheider

Seine Luft- und Schlammabscheider der kleineren Dimension kann Spirotech jetzt mit den neuen Fertigisolierungen im aktuellen Design liefern. Das niederländische Unternehmen stellte die Produktreihe erstmals auf der diesjährigen ISH vor.

Die Spirotech-Luft- und Schlammabscheider sind mit den fertigen Dämmschalen aus expandiertem Polypropylen gut verpackt. Diese umschließen das jeweilige Bauteil einschließlich des Rohranschlusses, damit eine optimale isolierende Wirkung erzielt wird. Damit können SHK-Fachleute besonders einfach der Dämmpflicht der Komponenten nachkommen – die Elemente werden lediglich über den Abscheider geschoben und zusammengeklickt.

Außerdem fallen die schwarz-gelben Isolierungen ins Auge. Neben dem reinen Designgedanken hat die auffällige Farbgebung einen klaren Zusatznutzen: Bei Wartungsarbeiten fällt ein solches Bauteil viel mehr auf. Die regelmäßige Kontrolle etwa eines Schlammabscheiders bleibt dann besser im Blick.

Schwarz-gelbe Isolierung für Luft- und Schlammabscheider.
Quelle: Spirotech, Helmond/Düsseldorf
Schickes Design verbunden mit Funktionalität – das zeichnet die Fertigisolierungen aus.

Ausgestattet werden nun der Schlammabscheider "MB3", der Großentlüfter "SpiroTop" sowie der Luftabscheider "SpiroVent". Neben dem Modell für den festen Anschluss gibt es auch die Ausführung für den drehbaren Anschluss, den "RV2". Die Dämmschalen sind separat zu dem jeweiligen Abscheider erhältlich.

Der Luftabscheider
Quelle: Spirotech, Helmond/Düsseldorf
Die neuen Fertigisolierungen bewirken eine effiziente Dämmung, zum Beispiel beim Luftabscheider "SpiroVent" mit drehbarem Anschluss.

Weiterführende Informationen: https://www.spirotech.de/

Montag, 27.11.2017

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren