Schell-Vertriebsleiter Brand geht in den Ruhestand

Nachfolger wird Michael Huth

Nach 27 Jahren an der Spitze des Vertriebs Inland der Schell GmbH & Co. KG wird sich Michael Brand zum Jahresende in den Ruhestand verabschieden.

Das Bild zeigt Michael Brand.
Quelle: Schell
Michael Brand, Vertriebsleiter Inland bei der Schell GmbH & Co. KG in Olpe, geht zum Jahresende in den Ruhestand.

Nachfolger wird Michael Huth. Michael Brand war rund 37 Jahre in der Branche tätig und unterstützte die Geschäftsleitung kontinuierlich darin, das Olper Traditionsunternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln. So gehört Schell heute zu den weltweit führenden Herstellern innovativer Systemarmaturen mit Smart Public Technologie für den öffentlichen und gewerblichen Sanitärraum.

Nachfolger von Michael Brand wird ab 1. Januar 2020 Michael Huth, der bereits am 1. Oktober ins Unternehmen eingetreten ist. Bis zum Jahresende will Brand den neuen Vertriebschef in dessen Aufgaben einführen und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dienstag, 26.11.2019