Neues VdZ-Mitglied

Heizung und Lüftung unter einem Dach

Der Spitzenverband der Gebäudetechnik VdZ wächst und begrüßt den Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) als neues Mitglied.

Das Bild zeigt den VfW-Vorstandsvorsitzenden Till Reine.
Quelle: VfW
Till Reine, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands für Wohnungslüftung (VfW).

Mit der Partnerschaft von Heizung und Lüftung schärft der VdZ sein Profil als Vertreter einer ganzheitlichen Wärmewende auf einem starken, dreistufigen Vertriebsweg. Der Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) wurde am 6. November 2017 in der VdZ-Mitgliederversammlung als weiteres ordentliches Mitglied des Dachverbands aufgenommen.

„Durch die Mitgliedschaft beim VdZ erhoffen wir uns, dass die Themen Heizung und Lüftung in Zukunft noch stärker zusammen gedacht werden. Wir freuen uns auf einen regen interdisziplinären Austausch unterschiedlicher Fachleute in der Projektarbeit des VdZ.“, erklärt VfW-Vorstandsvorsitzender Till Reine.

Weiterführende Informationen: http://vdzev.de

Mittwoch, 22.11.2017