Neue Führungsstruktur für LIXIL und Grohe

Konzentration auf kaufmännischen und technischen Bereich

Grohe hat eine neue Organisationsstruktur eingeführt, um den Fortschritt zu beschleunigen und die kaufmännischen und technischen Abläufe stärker in den Fokus zu nehmen.

Das Bild zeigt Jonas Brennwald.
Quelle: Grohe AG/ Sandra Kohlhause
Jonas Brennwald ist CEO von LIXIL Water Technology EMENA und wird für LIXIL alle kaufmännischen Aspekte der Marke und der EMENA-Region leiten.

Das neue Management-Team der Grohe AG innerhalb von LIXIL EMENA besteht aus Thomas Fuhr und Jonas Brennwald, die den Vorstand der Gesellschaft bilden. Brennwald, der auch als CEO von LIXIL Water Technology EMENA fungieren wird, wird für LIXIL alle kaufmännischen Aspekte der Marke und der EMENA-Region leiten.

Fuhr wird für alle technischen Bereiche bei Grohe verantwortlich sein und gleichzeitig als COO Fittings LIXIL International agieren. Beide werden in ihren Aufgaben von einem Führungsteam unterstützt, das sich auf den kaufmännischen beziehungsweise technischen Bereich konzentriert.

Das Executive-Team „Technology“, das Thomas Fuhr unterstützt, konzentriert sich auf die internationale Technologieorganisation innerhalb von LIXIL International und besteht aus Christian Götter (Finanzen), Torsten Meier (Forschung und Entwicklung), Jens Harder (Operations) und Jens Hildebrand (Personal).

Das Executive-Team „Commercial“ um Jonas Brennwald wird für alle kunden- und verbraucherorientierten Aktivitäten für LIXIL in der EMENA-Region verantwortlich sein. Es besteht aus Karsten Nieters (Finanzen), Gerhard Sturm (Marketing) sowie Olivier Steenaert (Personal).

Im Zusammenhang mit der neuen Organisationstruktur hat sich Stefan Gesing, Finanzvorstand, entschlossen, Grohe zu verlassen und sich neuen Möglichkeiten außerhalb zu widmen.

Das Bild zeigt Thomas Fuhr
Quelle: Grohe AG/ Sandra Kohlhause
Thomas Fuhr ist für alle technischen Bereiche bei Grohe verantwortlich und gleichzeitig COO Fittings LIXIL International.

Dienstag, 28.01.2020