MANN+HUMMEL übernimmt Seccua Holding AG

Aktivitäten im Bereich Wasserfiltration verstärkt

Die MANN+HUMMEL-Gruppe hat die Seccua Holding AG im September 2021 vollständig übernommen.

Das Bild zeigt die Logos der Unternehmen.
Quelle: MANN+HUMMEL
MANN+HUMMEL übernimmt Seccua Holding AG vollständig und verstärkt damit seine Aktivitäten im Bereich Wasserfiltration.

Nachdem die Ludwigsburger Filtrationsspezialisten bereits 2019 in eine strategische Partnerschaft investiert hatten, haben sie nun alle Unternehmensanteile erworben.

Seccua hat sich auf die Herstellung von Ultrafiltrationsmembranen spezialisiert. Diese reduzieren Viren, Bakterien, Parasiten und Trübungen im Wasser - ohne chemische oder ultraviolette Behandlung.

"Seit Jahren erweitert MANN+HUMMEL kontinuierlich sein Portfolio in den Bereichen Wasser- und Luftfiltration. Wir sind von der wachsenden Bedeutung des Trinkwassermarkts überzeugt. Durch die vollständige Übernahme von Seccua werden wir in diesem Bereich weiter wachsen", so Fua Nipah, President und General Manager des Geschäftsbereichs Life Sciences & Environment der MANN+HUMMEL-Gruppe.

Der Gründer und ehemalige Vorstandsvorsitzende Michael Hank hat mit MANN+HUMMEL vereinbart, dass er Seccua weiterhin als unabhängiger Berater zur Seite stehen wird. Die beiden Vorstandsmitglieder Martin Kunze und Daniel Haußmann übernehmen interimsweise die Unternehmensführung.

Weiterführende Informationen: https://www.mann-hummel.com/de/

Dienstag, 05.10.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren