Konvektor

Konvektoren sind Heizkörper. Sie gaben ihre Wärme fast nur über Konvektion ab.

Konvektion heißt auch Wärmemitführung: Stoffe wie Gase, Dämpfe oder auch Flüssigkeiten können Wärme aufnehmen und dann mit sich führen. Dieses Mitnehmen der Wärme heißt Konvektion.

Konvektoren bestehen aus Heizrohren. Damit der Konvektor eine größere Heizfläche hat, haben die Heizrohre mit nah beieinanderliegenden Lamellen. Die Lamellen geben die Wärme ab.

Quellen: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele - Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Montag, 03.10.2016

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren