Kompakter Rohrabschneider für Kunststoffrohre

Zur schnellen Trennung von PE- und PP-Rohren sowie Rohren aus dünnwandigem PVC auch im eingebauten Zustand.

Das Bild zeigt einen Handwerker auf der Baustelle, der den Rohrabschneider um ein Kunststoffrohr hält.
Quelle: Rothenberger
Der neue Rohrabschneider "ROCUT Plastic Pro" passt bequem in eine Hand und benötigt beim Einsatz wenig Platz.

Mit dem neuen, ultrakompakten Rohrabschneider von Rothenberger lassen sich bereits verlegte Kunststoffrohre einfach trennen. Der Rohrabschneider passt bequem in eine Hand und braucht so wenig Platz, dass Anwender Kunststoffrohre sogar nahe an der Wand exakt, gerade und rechtwinklig trennen können. Der Abschneider übernimmt das Trennen von jeweils zwei Rohrdurchmessern in einem – ersetzt also zwei Rohrabschneider. Er trennt PE- und PP-Rohre sowie Rohre aus dünnwandigem PVC. Das Angebotsspektrum umfasst drei Ausführungen für unterschiedliche Rohrdimensionen an.

„Mit dem ROCUT Plastic Pro können Anwender Rohre schnell rechtwinklig trennen – auch eingebaute Rohre mit wenig Raum ringsum, weil der Rohrabschneider so kompakt ist“, sagt Suzanna Bender, Produktmanagerin bei Rothenberger. „Beim Trennen eines Rohres mit Ø 40 mm liegt der Arbeitsradius bei 42 mm, das heißt, der Abschneider baut nur 22 mm auf das Rohr auf.“

Das Bild zeigt zwei Hände, eine Hand umfasst ein senkrecht verlegtes Kunststoffrohr, die andere Hand den um dieses Rohr gelegten Rohrabschneider.
Quelle: Rothenberger
Auch bereits verlegte Rohre lassen sich mit dem kompakten Rohrabschneider einfach trennen.

Im Einsatz wird der Rohrabschneider am Scharnier aufgeklappt und um das zu trennende Rohr gelegt. Dazu stehen in jedem der drei Größen zwei gerundete Aussparungen zur Verfügung, in die sich Kunststoffrohre einlegen lassen. Anwender können sie einfach trennen, indem sie den Abschneider um das Rohr herumdrehen.

Das Bild zeigt eine Hand, die ein Kunststoffrohr hält, während die andere Hand den Rohrabschneider um dieses Rohr legt.
Quelle: Rothenberger
Der Rohrabschneider wird beim Einsatz am Scharnier aufgeklappt und um das zu trennende Rohr gelegt.

Es gibt den Rohrabschneider für gängige Rohre mit Ø 15 und 22 mm, mit Ø 32 und 40 mm sowie mit Ø 40 und 50 mm. Das Schneidblatt trennt Rohre bis zu einer Wandstärke von 2 mm bzw. 3,5 mm bei der größten Größe. Ein Ersatzschneidblatt ist im Lieferumfang enthalten und in einem Fach im Rohrabschneider integriert.

Weiterführende Informationen: https://rothenberger.com/de-de

Montag, 04.01.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren