Komfortable Wassersteuerung von Dornbracht

"Touchfree“ kommt ohne sichtbaren Sensor aus

Mit "Touchfree" erweitert Dornbracht sein Produktportfolio für alle Waschtischarmaturen (Wand- und Standmodelle) um eine neue berührungslose Steuerung.

Das Bild zeigt eine die
Quelle: Dornbracht
„Dornbracht Touchfree“ ist kombinierbar mit allen Designserien von Dornbracht; verfügbar für alle Wand- und Standarmaturen.

Basierend auf einer aktiven Bewegungserkennung kommt „Dornbracht Touchfree“ ohne sichtbaren Sensor an der Armatur aus und ist mit allen Serien von Dornbracht kombinierbar. Insbesondere für den halböffentlichen Bereich entwickelt, verspricht die berührungslose und automatische Steuerung neben hohem Komfort auch maximale Gestaltungfreiheit für Architekten, Innenarchitekten und Planer.

Während in halböffentlichen Sanitärräumen für Waschtischarmaturen bislang vor allem Infrarotsensoren zum Einsatz kamen, bringt Dornbracht mit Touchfree erstmals die Vorteile der Hochfrequenztechnologie in diese Bereiche. Die Technik hinter "Dornbracht Touchfree", das "eSet Touchfree", ist als Aufputzlösung für Waschtische mit Standauslauf und als Unterputzlösung für Wandausläufe verfügbar – jeweils mit oder ohne Temperatureinstellung.

Weiterführende Informationen: http://dornbracht.com/touchfree

Dienstag, 24.03.2020