Grauwasseranlage

Die Grafik zeigt die
Quelle: Hansgrohe
Die individuell konfigurierte und gefertigte "Pontos AquaCycle" Anlage von Hansgrohe bereitet Abwasser aus Dusche und Badewanne für eine zweite Nutzung auf.

Grauwasseranlagen: Um Grauwasser für den Hausputz, die Gartenbewässerung, zum Wäsche waschen, für die Toilettenspülung oder industrielle Anwendungen nochmals einsetzen zu können, muss es recycelt werden. Diese Aufgabe übernehmen Grauwassernutzungsanlagen (GWNA), die das gebrauchte fäkalienfreie Abwasser zu hygienisch sauberem Klarwasser aufbereiten. Dies geschieht in Abhängigkeit vom Hersteller über mechanisch-physikalische oder mechanisch-biologische Verfahren. Grauwassernutzungsanlagen (GWNA) gewinnen neben Regenwassernutzungssystemen zunehmend an Bedeutung.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Dienstag, 13.09.2016