Erdwärmetauscher

Erdwärmetauscher bestehen aus einem oder mehreren Rohren, die sich ein bis drei Meter in der Erde befinden. Erdwärmetauscher erwärmen oder kühlen die Luft, bevor sie in ein Wohngebäude gelangt.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele – Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Montag, 03.10.2016

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren