Duschkabine aus Glas

Neben Duschen aus Kunststoff, wie Acryl- oder Plexiglas findet man in Badezimmern auch vermehrt Duschen mit Echtglas. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen u.a. als feste Duschabtrennungen, bekannt unter der Bezeichnung Duschkabine. Unter den Duschkabinen ist die Glas-Duschkabine eine hochwertige Variante, die es als gerahmte, teilgerahmte oder rahmenlose Duschkabinen gibt. Es gibt sie mit Eckeinstieg, freistehend, rund oder an einer Wand befestigt. Glas-Duschkabinen bestehen aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) oder Verbundsicherheitsglas (VSG). Sie bieten gegenüber Kunststoff-Duschkabinen häufig den Vorteil einer größeren Stabilität und Kratzfestigkeit, jedoch mit einem deutlich höheren Gewicht.

Vormontierte Glas-Duschkabine
Quelle: Kermi GmbH
Die Glas-Duschkabinenserie „Kermi Raya“ ist zum größten Teil werkseitig vormontiert, so zum Beispiel auch die Gelenkbeschläge.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Dienstag, 16.05.2017