Brennstoffzellen-Heizung

Die Brennstoffzelle erzeugt nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme, welche die Brennstoffzellen-Heizung zum Heizen nutzt. In einer Brennstoffzelle verbrennen dafür Wasserstoff und Sauerstoff aus der Luft miteinander (sogenannte "kalte Verbrennung"), wodurch Wasser entsteht.

Brennstoffzellen-Heizung
Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland / http://www.buderus.de
Brennstoffzellen-Energiezentrale "Logapower FC10" von Buderus.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele – Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Mittwoch, 28.09.2016