Brauchwasserwärmepumpe

Eine Brauchwasserwärmepumpe, auch Warmwasserwärmepumpe genannt, ist eine Wärmepumpe, die ausschließlich zur Warmwasserbereitung, unabhängig von der eigentlichen Heizung, eingesetzt wird. In der Regel ist die Brauchwasserwärmepumpe eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, die der Raumluft die Wärme entzieht und zur Erwärmung von Brauchwasser einsetzt.

Brauchwasserwärmepumpen gibt es in zwei Ausführungen: als Splitgerät mit einem separaten Speicherteil oder als Kompaktgerät, bei dem Wärmepumpenteil und Speicher eine Einheit bilden. Interessant ist es, Brauchwärmepumpen mit selbst erzeugtem Strom aus einer Photovoltaik-Anlage zu betreiben, um das Haus mit warmem Trinkwasser zu versorgen.

Quelle: Buderus Heiztechnik GmbH (2002): Handbuch für Heizungstechnik. Berlin. Beuth Verlag.

Brauchwasser-Wärmepumpe
Quelle: Bartl Wärmepumpen Vertriebs GmbH
Brauchwasser-Wärmepumpe "WB 270 EWT"

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Freitag, 03.03.2017