Bad

Bodenablauf Dusche

Montag, 22.05.2017

Für die Entwässerung von bodengleichen Duschen kann ein Bodenablauf, ein Wandablauf oder eine Duschrinne eingesetzt.

Der Bodenablauf für eine Dusche ist Teil einer Dusch- oder Brauseanlage, die ohne eine Duschwanne verwendet wird. Für ein angenehmes Duscherlebnis ist ein gut funktionierender Bodenablauf sehr wichtig, denn bei einem zu langsamen Abfluss droht die Gefahr einer Überschwemmung und damit eine mögliche Durchfeuchtung des Mauerwerks.

Deshalb muss besonders bei bodenebenen Duschen der Bodenablauf sorgfältig ausgewählt und eingebaut werden. Ein ausreichendes Gefälle, eine professionelle Abdichtung und ein ausreichender Schallschutz müssen beim Bodenablauf berücksichtigt werden. Es gelten die rechtlichen Vorgaben für den Entwässerungsanschluss. Anforderungen für Abläufe finden sich u.a. in der DIN EN 1253-1 (Abläufe für Gebäude).

Bodenablauf für bodengleiche Duschen
Quelle: Dallmer GmbH + Co. KG
Eextraflacher Dünnbett-Ablauf für bodengleiche Duschen - Serie Tisto von Dallmer

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Dienstag, 05.07.2022

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren