SHK-Systemtechnik

Die weltweit ersten biobasierten PEX-Rohre

Mit „Uponor PEX Pipes Blue“ einen neuen Maßstab gesetzt

Freitag, 01.07.2022

Uponor präsentiert nach eigenen Angaben die weltweit ersten biobasierten PEX-Rohre mit ISCC-Zertifizierung.

Das Bild zeigt das biobasierte PEX-Rohr.
Quelle: Uponor
Mit den neuen biobasierten „PEX Pipes Blue“ erreicht Uponor einen um bis zu 90 Prozent reduzierten CO2-Fußabdruck im Vergleich zu PEX-Rohren aus fossilen Rohstoffen, basierend auf den EPD-Berechnungen gemäß EN15804+A1, CML / ISO21930.

Uponor gestaltet seit jeher die Trends der Baubranche mit – und setzt nun mit „PEX Pipes Blue“ einen neuen Maßstab beim Übergang zu nachwachsenden Rohstoffen. Auf diese Weise unterstützt das Unternehmen seine Kunden dabei, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen: Uponors biobasierte PEX-Rohre zeichnen sich basierend auf den EPD-Berechnungen (Environmental Product Declaration) gemäß EN15804+A1, CML / ISO21930 durch einen um bis zu 90 Prozent verringerten CO2-Fußabdruck im Vergleich zu PEX-Rohren aus fossilen Rohstoffen aus.

„So hilft diese neue Weiterentwicklung unseren Kunden dabei, zukunftsorientierte Entscheidungen zu treffen und ihre Umweltziele zu erreichen. Wir brauchen nachhaltigere Lösungen für Gebäude und alle Teile eines Bauprojekts, einschließlich Rohren in Trinkwasserinstallationen und Flächenheizungssystemen“, sagt Dr. Karsten Hoppe, Präsident Building Solutions Europe der Uponor Gruppe. Zudem bietet Uponor bei den „PEX Pipes Blue“ eine umfassende Transparenz der Wertschöpfungskette durch eine vollständige ISCC-Zertifizierung (International Sustainability & Carbon Certification).

Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Freitag, 02.12.2022

Abbrechen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach einer Prüfung freigeschaltet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?