Wieland Thermal Solutions

Trinkwassererwärmung und Wärmerückgewinnung aus Grauwasser

Effiziente Trinkwassererwärmung und Wärmerückgewinnung (WRG) aus Grauwasser stehen im Fokus der Ulmer Wieland-Werke AG.

Das Bild zeigt das Doppelwandiges
Quelle: Wieland-Werke AG
Doppelwandiges GEWA-safe Rohr für die Wärmerückgewinnung von Grauwasser.

Für die effiziente Wassererwärmung in Wärmepumpensystemen empfiehlt "Wieland Thermal Solutions" die Direktkondensation, bei der das Brauchwasser direkt im Tank durch einen doppelwandigen Sicherheitswärmeübertrager erwärmt wird. Durch den direkten Kontakt mit dem Wasser im Speicher, kommt der Wärmeübertrager mit kleinsten Temperaturdifferenzen aus. Wärmeverluste werden vermieden. Das doppelwandige Rippenrohr des WRKS garantiert, dass Trinkwasser im Schadensfall wirkungsvoll vor Kontamination geschützt wird. Die Sicherheitsrohre der Produktreihe "GEWA-safe" basieren auf einer doppelwandigen Rohr-Lösung, bei der durch einen Leckagespalt rechtzeitig Undichtigkeiten im Wärmetauscher entdeckt werden können. Die Sicherheitslösung entspricht damit auch dem Trinkwasserschutz gemäß DIN EN 1717 für Wärmepumpensysteme.

Im Bereich der Wärmerückgewinnung sorgen "GEWA-safe"-Rohre ebenfalls für den notwendigen Schutz bei gleichzeitig energieeffizientem Betrieb. Wärmerückgewinnung-Anlagen eignen sich insbesondere dort, wo Energie, die bereits einmal zur Temperierung eingesetzt wurde, für einen weiteren Vorgang genutzt werden kann, zum Beispiel bei Nutzung von Brauchwasser. Bei der Wärmerückgewinnung aus Duschwasser wird dem warmen, abfließenden Duschwasser Energie entzogen, um nachströmendes Kaltwasser zu erwärmen. Das Sicherheitsrohr bietet durch den Werkstoff Kupfer in Kombination mit seiner optimierten Ausführung laut Hersteller höchste Wärmeleitfähigkeit, selbst in gebogenem Zustand. Anschlüsse und die genaue Konstruktion werden individuell vereinbart.

Weiterführende Informationen: http://www.wieland.de

Freitag, 24.02.2017