Wenko erhält Auszeichnung für Produktdesign

Badhocker „Wing“ gewinnt den German Design Award 2019

Wenko konnte erneut die Fachjury des GDA überzeugen und erhält für den Badhocker „Wing“, der Sitzgelegenheit und Wäschesammler zugleich ist, den renommierten Designpreis in der Kategorie „Bath & Wellness“. Die Fachjury überzeugte neben dem außergewöhnlichen Design die Doppelfunktion des edlen Badmöbels.

Das Bild zeigt ein Badezimmer mit dem Badhocker „Wing“.
Quelle: WENKO-Wenselaar GmbH & Co. KG
Der prämierte Badhocker „Wing“: ein kultverdächtiges Badmöbel mit Stil.

Der puristische Hocker mit seinen fließenden gebogenen Fronten aus weißem, hygienischem Kunststoff hat einen ergonomisch geschwungenen Deckel, der an einen Flügel erinnert, und als Sitzgelegenheit dient. Im Innern des Hockers befindet sich ein herausnehmbarer Wäschesammler mit dem die Schmutzwäsche transportiert oder diskret zwischengelagert werden kann.

Die trapezartige Form des Sammlers gewährleistet eine gute Luftzirkulation im Inneren, wodurch Stockflecken und muffige Gerüche vermieden werden. Die ungewöhnliche und fast schon skulpturartige Erscheinung des „Wing“ macht ihn zu einem Designobjekt und einem „Must-have“ moderner Badezimmereinrichtungen.

Im Hause Wenko freut man sich sehr über den Gewinn und die feierliche Preisübergabe am 8. Februar 2019 in Frankfurt am Main: „Mit diesem Designmöbel beweist Wenko ein weiteres Mal, dass wir uns auf die Kombination Design und Funktionalität verstehen und stilsichere Innovationen entwickeln, die im Handel Akzente setzen“, so Geschäftsführer Niklas Köllner.

Weiterführende Informationen: https://www.wenko.de/

Dienstag, 18.12.2018