Weitere Maßnahmen für Corona-Krisenhilfe

SHK-Mitglieder erhalten ihre jährliche Bonusauszahlung früher

Die Hilfsaktionen der SHK Einkaufs- und Vertriebs AG für ihre Mitgliedsunternehmen in der Corona-Krise gehen in die nächste Runde.

Das Bild zeigt den Werbeslogan.
Quelle: SHK Einkaufs- und Vertriebs AG
Im Zuge der Corona-Krise, empfangen die Mitglieder der SHK eine vorgezogene Bonusausschüttung.

Mit einer vorzeitigen Bonusausschüttung stärkt die SHK die Liquidität ihrer Mitglieder. Zusätzlich erhalten die Mitglieder von der Zentrale online Unterstützung mit dem neuen Hilfe-Konzept „Digitaler Wegweiser“.

Im Zuge der aktuellen Corona-Krise, die an der Wirtschaftlichkeit ihrer Mitgliedsunternehmen zehren kann, hat die SHK reagiert und eine weitere Maßnahme in der Corona-Krisenhilfe ausgelöst. Um die Liquidität ihrer Mitgliedsunternehmen zu schützen, wurde die nächste der zweimalig jährlich ausgeschütteten Bonusauszahlungen vorgezogen. Mit der schnellen und unbürokratischen Abwicklung will die SHK ihren Mitgliedsunternehmen den Rücken stärken und in der Verbundgemeinschaft ein Zeichen für den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung setzen.

Bereits seit einigen Wochen läuft das Corona-Soforthilfe-Programm der SHK. Auf der neuen Website daswir.hilft-shk.de, die unter dem Kampagnen-Namen „das WIR.hilft“ läuft, werden für die Mitgliedsunternehmen regelmäßig neue Aktionen ins Leben gerufen. Neu auf der Online-Plattform initiiert, ist der „Digitale Wegweiser“. Dahinter verbirgt sich ein innovatives Hilfe-Konzept für die SHK-Mitglieder, um sich online miteinander zu vernetzen, sich gegenseitig auszutauschen und gemeinsam Wissen zu bündeln. Über die Plattform melden sich die Mitgliedsunternehmen auf freiwilliger Basis für Workshops oder Webinare an. Die Workshops dienen zur gemeinsamen Erarbeitung von Best Practice Lösungen in Gruppen und in den Webinaren liefern Fachreferenten nützliche Empfehlungen rund um die Corona-Hilfe.

Montag, 20.04.2020