Wechsel in der Führungsebene der GC-Gruppe

Benedikt Mahr kehrt zur Wilhelm Gienger KG zurück

Seit zehn Jahren ist Benedikt Mahr Teil der Führungsmannschaft der GC-Gruppe. In dieser Zeit hat sich der Zusammenschluss von mehr als 100 inhabergeführten und mittelständischen Großhändlern äußerst dynamisch entwickelt. Ebenfalls erfolgreich dabei: die Gienger-Gruppe als größter Tochterverbund der GC-Gruppe.

Das Bild zeigt Benedikt Mahr.
Quelle: GC-Gruppe
Wechsel in der Führungsebene der GC-Gruppe: Benedikt Mahr kehrt zur Wilhelm Gienger KG zurück.

Das rasante Wachstum in Bayern, Baden-Württemberg, den Alpenstaaten und Osteuropa erfordert die Erweiterung der Gienger-Führungsebene. Benedikt Mahr wird daher als langjähriger persönlich haftender Gesellschafter der Wilhelm Gienger KG zurück an seine alte Wirkungsstätte nach Markt Schwaben kehren, um sich gemeinsam mit seinem Führungskollegen Kurt Baumgärtner, ebenfalls persönlich haftender Gesellschafter der Wilhelm Gienger KG, voll und ganz auf die Weiterentwicklung von Gienger zu konzentrieren. „Nach gut sieben Jahren im hohen Norden zieht es mich bei so einer reizvollen beruflichen Herausforderung wieder zurück in die Heimat. Wenn sich die Chance bietet, Job und Familie perfekt in Einklang zu bringen, muss man sie nutzen“, sagt Benedikt Mahr.

Weiterführende Informationen: http://www.gc-gruppe.de

Freitag, 23.03.2018