Wechsel an der Spitze von Blanco

Frank Gfrörer folgt im Januar 2018 auf Achim Schreiber

Nach 23 Jahren in der Geschäftsführung, davon die letzten acht als Vorsitzender, geht Achim Schreiber zum Jahresende in den Ruhestand und wechselt in den Verwaltungsrat. Nachfolger Frank Gfrörer kommt bereits im Oktober zur Blanco, um mit einer dreimonatigen gemeinsamen Zeit einen nahtlosen Übergang zu sichern.

Das Bild zeigt Achim Schreiber und Frank Gfrörer.
Quelle: Blanco
Der langjährige Vorsitzende der Geschäftsführung und sein Nachfolger: Achim Schreiber und Frank Gfrörer.

Achim Schreiber zählt zu den maßgeblichen Architekten der heutigen Firmenstruktur von Blanco. Als Vorsitzender der Geschäftsführung habe er den Umsatz deutlich ausgebaut, so Dr. Johannes Haupt, Vorsitzender des Verwaltungsrates von Blanco, der Achim Schreiber im Namen der Eigentümerfamilien und des Verwaltungsrats für sein unermüdliches Engagement und diese großartige Leistung dankte. „Außerdem freue ich mich, dass er nach einer kurzen Frist in die Verwaltungsräte wechseln und die beiden Blanco-Gruppen beratend unterstützen wird“, so Haupt.

Mit Frank Gfrörer sei es Blanco nun gelungen, einen hervorragend qualifizierten Kandidaten zu gewinnen. Der 50-jährige Diplom-Kaufmann freut sich auf die Chance, die große Strahlkraft des Namens Blanco in Zukunft weiter international auszubauen. Auch die Tatsache, dass Blanco ein Unternehmen in Familienbesitz ist, sieht der künftige Vorsitzende der Geschäftsführung als klaren Vorteil: „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Familienunternehmen oft sehr innovativ sind und dabei werteorientiert, verantwortungsvoll und vor allem nachhaltig agieren. Das ermöglicht es einem angestellten Unternehmer, die Organisation und das Geschäftsmodell langfristig weiter zu entwickeln und nachhaltig zu wachsen.“

Weiterführende Informationen: http://www.blanco-germany.com/de

Dienstag, 12.09.2017