Waschtischmöbel

Das Bild zeigt ein Bad, das mit dem Möbelprogramm
Quelle: Keramag
Die Formensprache der „Smyle“-Waschtische von Keramag ist geprägt durch die filigrane Waschbeckenkontur, die der Serie eine attraktive Leichtigkeit verleiht. Komplettiert wird „Smyle“ durch ein perfekt an die Badkeramik angepasstes Möbelprogramm.

Unter Waschtischmöbeln versteht man Waschbecken-Unterschränke, die den Waschtisch tragen. Zudem haben sie den Vorteil, dass der sonst ungenutzte Raum unter dem Waschbecken als zusätzlicher Stauraum genutzt werden kann. Waschtischmöbel gibt es in zahlreichen Abmessungen und Designs. Meist besitzen die Unterschränke Auszüge, Schubladen und Türen zum Verstauen der Badutensilien.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Freitag, 23.09.2016