V&B hebt die Jahresprognose für 2021 deutlich an

Erhöhung der Ergebnisprognose beruht auf der höheren Umsatzerwartung

Villeroy & Boh blickt optimistisch in die Zukunft!

Das Bild zeigt den Unternehmenssitz.
Quelle: Villeroy & Boch AG
Villeroy und Boch hebt die Jahresprognose für 2021 deutlich an.

Angesichts der weiterhin sehr positiven Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr hebt der Vorstand der Villeroy & Boch AG die Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr an. Er erwartet nun eine Steigerung des Konzernumsatzes auf ca. 885 Millionen Euro (bisher: 5 bis 10 Prozent gegenüber Vorjahr) sowie einen Anstieg des operativen Konzernergebnisses von rund 50 Millionen Euro im Vorjahr auf über 75 Millionen Euro (bisher: deutlich überproportional).

Die Erhöhung der Ergebnisprognose beruht auf der höheren Umsatzerwartung und auf erfolgreich umgesetzten Strukturmaßnahmen in beiden Unternehmensbereichen, unter anderem dem im letzten Jahr begonnenen Transformations- und Effizienzprogramm.

Weiterführende Informationen: http://www.villeroyboch.com

Dienstag, 20.07.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren