Umwälzpumpen seit Juni in neuem Design

Armstrong streicht HALM aus dem Label

Die Umwälzpumpenmodelle, die bisher unter dem Namen "HALM ARMSTRONG" geführt wurden, sind jetzt mit dem "ARMSTRONG"-Label erhältlich.

Das Bild zeigt eine Pumpe mit neuem Label.
Quelle: Armstrong Fluid Technology
Seit Juni 2021 erscheint die Umwälzpumpenreihe des kanadischen Herstellers Armstrong Fluid Technology in einem neuen Label-Design.

Armstrong hatte die HALM-Umwälzpumpenlinie im Jahr 2018 erworben. Seitdem trugen die in Europa hergestellten und in der D-A-CH Region vertriebenen energieeffizienten Umwälzpumpen eine Kombination aus den Marken "HALM" und "ARMSTRONG".

"Mit diesem Schritt wird der Prozess der Zusammenführung der Produktportfolios und des Kundensupports zweier herausragender Unternehmen abgeschlossen, um branchenführende Umwälzpumpen-Technologie unter einer weltweit anerkannten Marke anzubieten zu können", sagt Joachim Schulz, Commercial Direktor, Global Building Business, verantwortlich für den gesamten Vertrieb bei Armstrong Fluid Technology. “Es werden keinerlei Änderungen am generellen Produktdesign oder der bewährten Funktionalität vorgenommen.

Weiterführende Informationen: http://www.armstrongfluidtechnology.com

Montag, 14.06.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren