Tauchpumpe

Das Bild zeigt eine Tauchpumpe.
Quelle: SANIBROY SFA

Eine Tauchpumpe wird in der Regel eingesetzt, um Wasser abzupumpen, zum Beispiel bei einer Überflutung. Dazu wird sie im Wasser aufgestellt. Tauchpumpen unterscheiden sich durch ihren Einsatzort. Während einige Modelle für sauberes Wasser, etwa Regenwasser, konzipiert wurden, pumpen Tauchpumpen für Schmutzwasser auch Wasser mit Rückständen oder Feststoffen ab. Schmutzwassertauchpumpen eignen sich für die Haus- und Grundstücksentwässerung im Privatbereich sowie in der Industrie und Landwirtschaft mit integrierter Rückstauklappe. Eine Tauchpumpe kann mit oder ohne Schwimmer ausgestattet sein.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Donnerstag, 18.06.2020