Startup-Area auf der SHK-Essen feiert Premiere

Programm des Sonderareals steht fest

Die Startup-Area ist der neu geschaffene Ausstellerbereich für junge Gründer und Unternehmen – ein Branchenhotspot zum Netzwerken und Austauschen über Innovationen, Digitalisierung und Trends im SHK-Bereich.

Das Bild zeigt das Messe-Logo.
Quelle: SHK Essen
Die Besucher der Startup-Area auf der SHK Essen erwartet vom 10. bis 13. März 2020 ein spannendes Programm.

Auf der Startup-Area in Halle 1 der SHK ESSEN sollen Startups und die Fachwelt zusammengebracht werden. Das eigens dafür zur Verfügung gestellte Areal bündelt das Know-how der Gründer an einem Ort. Zusätzlich vernetzt ein Speeddating-Event junge Unternehmer mit Ausstellern, Investoren und Besuchern. In kurzen Gesprächsrunden haben Startups und andere Messeteilnehmer die Chance, Informationen auszutauschen, Geschäftskontakte zu finden und Kooperationen zu initiieren.

„Auf der Startup-Area werden zwölf Startups der Fachöffentlichkeit ihre Innovationen präsentieren. Von spannenden Tools, die die Arbeit von Handwerkern erleichtern sollen bis zu Produktneuheiten aus dem Bereich der Energieeffizienz – junge Gründer sorgen für frischen Wind und genau diesen Spirit möchten wir weiter in die Branche tragen“, sagt Kerstin Vogt, Geschäftsführerin der VdZ. „Auf unserer Startup-Area schaffen wir die Möglichkeit, damit Unternehmen und Startups gemeinsam den Innovationsmotor weiter befeuern und wichtige Kooperationen eingehen können“.

Die Besucher der Startup-Area auf der SHK ESSEN erwartet vom 10. bis 13. März 2020 ein spannendes Programm:

Speakers Corner

Im Speakers Corner zeigen Startups, was in ihnen steckt und präsentieren ihre Ideen und Produkte. Zudem regen täglich wechselnde Keynote Speaker mit ihren Impulsvorträgen zum Diskutieren und Querdenken über Herausforderungen und Trends der Branche und Potenziale für Startups an.

Startup Pitches

Startups des Sonderausstellerbereichs stellen ihre Ideen und Produkte in zehnminütigen Pitches vor und treten anschließend mit dem Fachpublikum in Dialog. Die Pitches finden Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 12.00 und 13.00 Uhr und Dienstag und Mittwoch zwischen 14.00 und 15.00 Uhr statt.

Speed-Dating powered by Innoloft

Beim Speed-Dating treffen Unternehmen die speziell für sie ausgewählten Startups. Eine Gesprächsrunde dauert acht Minuten. Ausreichend Zeit, um genau die richtigen Kontakte zu knüpfen und das nächste innovative Projekt oder Investment zu finden. Die Speed-Datings finden am Mittwoch, 11. März 2020 von 11.00 bis 12.30 Uhr und am Donnerstag von 14.00 bis 15.30 Uhr statt.

Damit die perfekten Matches ermittelt werden können, müssen sich Interessierte anmelden und ihre Matching-Daten bis zum 9. März 2020 zuliefern. Die Registrierung erfolgt über shk.innoloft.com.

Aussteller Meet & Greet

Von Dienstag bis Donnerstag finden zwischen 17.00 und 18.00 Uhr auf der Startup-Area allabendliche Meet & Greets statt. Hier können Interessierte die Gelegenheit nutzen, um Erfahrungen der Messetage auszutauschen, weiter zu netzwerken, neue und interessante Gesprächspartner kennenzulernen, an Gespräche anzuknüpfen oder, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Montag, 24.02.2020