Startschuss für neue Farbbeschichtungsanlage in Lahr

LIXIL Top-Management feiert Einweihung

Die LIXIL Group hat die neue PVD-Technologie (Physikalische Gasphasenabscheidung ) für farbige Brausen und Duschsysteme im globalen Dusch-Kompetenzzentrum in Lahr installiert.

Das Bild zeigt Thomas Fuhr, Ryuichi Kawamoto, Hans-Martin Souchon und  Timo Mai.
Quelle: Khatira Schokori
Thomas Fuhr, COO Fittings LIXIL International und CEO der Grohe AG, Ryuichi Kawamoto, Director der LIXIL Group Corporation, Hans-Martin Souchon, Werkleiter Grohe AG Lahr und Timo Mai, Betriebsratsvorsitzender Grohe AG Standort Lahr, durchtrennten gemeinsam das symbolische Band vor dem neuen Fertigungsbereich in dem Schwarzwälder Werk.

Unter Beteiligung der Belegschaft hat das weltweite Top-Management der LIXIL Group zwei Maschinen der neuen PVD-Beschichtungsanlage für farbige Brausen und Duschsysteme im Werk Lahr eingeweiht. Die Investition für die neue Technologie in Höhe von rund 5 Millionen Euro schaffte zudem 27 neue Arbeitsplätze.

„Mit dem PVD Verfahren bringen wir eine Spitzentechnologie nach Lahr, die einen weltweiten Verbrauchertrend und ein Wachstumssegment bedient: farbige Brausen und Duschsysteme für individuelle Designs im Badezimmer. Mit der Investition erhöhen wir die Fertigungstiefe am Standort und sind in der Lage, Brausen und Duschsysteme in verschiedenen Farben schneller in den Markt zu bringen“, so Thomas Fuhr, COO Fittings LIXIL International und CEO der Grohe AG .

Montag, 13.01.2020