Smartes Hygienekonzept verbindet

Technischer Fortschritt sorgt für mehr Hygiene und Sicherheit im öffentlichen und halböffentlichen Sanitärraum: Gebäude mit hohen Anforderungen an Funktionalität und Hygiene brauchen ein Armaturenmanagement, das den Überblick behält und in Kombination mit innovativen Desinfektions- und Reinigungslösungen maximale Trinkwassersicherheit gewährleistet.

Mit dem "CONTI+ CNX" Wassermanagement-System bietet die Conti Sanitärarmaturen GmbH ein Armaturenmanagement von elektronischen Duschen, Waschtisch- und Urinalarmaturen, das nicht nur technisch innovativ, sondern gleichzeitig einfach zu bedienen ist.

Das "CONTI+ CNX" Wassermanagement-System ist in der Lage, den hohen Anspruch an die Trinkwasserqualität in zum Beispiel Schwimmbädern, Schulen, Hotels und Krankenhäusern durch normgerechte Anwendung von Hygienefunktionen zu sichern und zu protokollieren. An jeder einzelnen Entnahmestelle können bei Duschen sowohl die thermische Desinfektion als auch Hygienespülungen in festgelegten Intervallen und nach Kalenderfunktion programmiert bzw. manuell ausgelöst werden. Über die zentrale Steuerung lassen sich einmalig oder über fest definierte Betriebszeiten die Armaturen und Leitungen spülen.

Das Schema des
Quelle: Conti

Armaturenparameter wie zum Beispiel die Laufzeit des Wasserflusses können individuell auf die Gegebenheiten der Einrichtung abgestimmt werden, einzeln oder für Armaturengruppen definiert werden. So können auf einfache Weise Hygienemaßnahmen umgesetzt, der Wasser- und Energieverbrauch optimiert und effektiv Kosten gespart werden.

Weitreichende Leitungstopologie

Mit der modernen Bustechnologie "CNX" ("CONTI Network eXchange") von CONTI+ werden bis zu 150 kompatible Dusch- und Waschtischarmaturen sowie Urinale in einer Reichweite von bis zu 350 Metern vernetzt. Die einheitliche und übergreifende Leitungstopologie ermöglicht eine flexible und einfache Planung und Installation.

Die Steuerung des
Quelle: Conti

Besonders komfortabel können alle Funktionen und Abläufe der Armaturen über ein im Lieferumfang enthaltenes Tablet mit bedienerfreundlicher Benutzeroberfläche oder alternativ über PC gesteuert, überwacht und protokolliert werden. Die intuitive, kabellose Bedienung mittels Tablet ermöglicht es, komfortabel alle Funktionen und Abläufe zu steuern. Betreiber und Servicepersonal mit entsprechender Berechtigung können leicht Einstellungen vornehmen und Protokolle abrufen. Das "CONTI+ CNX" Wassermanagement-System erfüllt höchste Ansprüche an Funktionalität und Hygiene, die Umrüstung von CONTI+ Altanlagen auf das neue "CONTI+ CNX" Wassermanagement-System ist problemlos möglich.

Innovative Desinfektions- und Reinigungslösungen

Mit der Erweiterung des Hygienekonzepts mit innovativen Desinfektions- und Reinigungslösungen zur Steigerung und Erhaltung der Trinkwasserhygiene für Dusch- und Waschräume unter dem Label "CONTI+ by ecabiotec" setzt die Conti Sanitärarmaturen GmbH neue Maßstäbe.

Zur Zerstörung von Legionellen, Bakterien und Keimen wird das pH neutrale und nicht toxische Desinfektionsmittel "ANOSAN TW" mit Hygienestationen in die Trinkwasserinstallation eindosiert und anschließend über die automatische Hygienespülfunktion der CONTI+ Armaturen durch die Anlage gespült.

Dabei wird Bakterien der Nährboden (Biofilm) entzogen, wodurch sie zerstört und rückstandsfrei entfernt werden. Dieses Verfahren – die Mikrobiologische Sanierung MBS – ist hocheffektiv, es tötet die Keime schnell und effizient ab. Der gesamte Desinfektionsprozess kann während des laufenden Betriebs durchgeführt werden, ist in kurzer Zeit abgeschlossen und dabei gesundheitlich unbedenklich: Das Desinfektionsmittel "ANOSAN TW" ist nach Trinkwasserverordnung §11 zugelassen, bildet keine Resistenzen, ist material- und menschverträglich und wird auch in der Lebensmittelindustrie verwendet. So können bestehende Trinkwasseranlagen ökologisch und nachhaltig ohne Nutzungsbeschränkung saniert werden.

Alle Bestandteile des
Quelle: Conti

Präventiv ein Muss für jeden modernen und verantwortungsbewussten Fachinstallateur ist die Flächendesinfektion und Schnelldesinfektion von Werkzeugen und Verarbeitungsmaterial, die effektiv mit "ANOSAN SHK" gereinigt werden können. Mit der Sensibilisierung des Fachhandwerks auf das heikle Hygienethema können zahlreiche Infektionen verhindert werden.

"ANOSAN" ist nach VAH (Verbund für Angewandte Hygiene e.V.) gelistet und damit für die prophylaktische Desinfektion in allen medizinischen und auch nicht-medizinischen Bereichen zugelassen.

Weiterführende Informationen: http://conti.plus/

Dienstag, 03.04.2018

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren