Sanitärplanung im Gesundheitswesen

Grohe unterstützt Installateure mit maßgeschneiderten Speziallösungen

Mit einem breiten Produktportfolio erfüllt Grohe strengste Anforderungen an Sicherheit und Hygiene im Gesundheitswesen.

Das Bild zeigt einen Sanitärraum in einem Krankenhaus.
Quelle: Grohe AG
Grohe unterstützt Installateure mit maßgeschneiderten Speziallösungen für die Sanitärplanung im Gesundheitswesen.

Einrichtungen im Gesundheitswesen unterliegen strengen Hygieneanforderungen und Sicherheitsmaßnahmen. Besonders im Sanitärbereich werden leicht zu reinigende Produkte benötigt, die sich intuitiv bedienen lassen und Patienten effektiv vor Keimen schützen. Grohe kennt die Herausforderungen von Gesundheitseinrichtungen und bietet passende Lösungen für Krankenhäuser und Pflegeheime. Planer und Installateure profitieren von einem umfangreichen Portfolio, das perfekt auf die speziellen Anforderungen im Bereich Gesundheit zugeschnitten ist.

Die unterschiedlichen Lösungen sind perfekt aufeinander abgestimmt und erfüllen hohe Ansprüche an Funktionalität, Pflege und Reinigung, Haltbarkeit und Hygiene. So verfügen beispielsweise viele Armaturen, Brausen und WCs über eine integrierte thermische Desinfektion, die neben Legionellentests sowie Reinigung oder Austausch von Rückflussverhinderern im Gesundheitswesen vorgeschrieben ist. Grohe hat seine Produkte so konzipiert, dass sich der Aufwand für diese Arbeiten deutlich verringert. Welche Produktlösungen das Unternehmen für das Gesundheitswesen noch bereit hält, zeigt die neue „Care“-Broschüre, die unter folgendem Link zum Download bereitsteht.

Mittwoch, 10.06.2020