Roth-Geschäftsführer in den Ruhestand verabschiedet

Franz Kind war über 25 Jahre im Unternehmen

Die Roth Werke in Dautphetal-Buchenau verabschiedeten ihren langjährigen Geschäftsführer Franz Kind in den Ruhestand. Er war über 25 Jahre im Unternehmen tätig.

Das Bild zeigt Franz Kind.
Quelle: Roth Werke
Roth verabschiedet den langjährigen Geschäftsführer Franz Kind in den Ruhestand.

Im Rahmen eines Treffens des internationalen Vertriebs mit rund 100 Mitarbeitern aus aller Welt anlässlich der Frankfurter Fachmesse ISH im März ehrte der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Roth den Geschäftsführer. Er betonte: „Wir danken Franz Kind für seine jahrelange Treue und die große Loyalität zum Roth Familienunternehmen. Mit absoluter Verbindlichkeit und positiver Energie hat er die Geschäfte geführt und enorm zum Unternehmenserfolg beigetragen.“

Geschäftsführer der Roth Werke sind nunmehr die Gesellschafterin Christin Roth-Jäger, die den Sektor Energiesysteme führt sowie Alfred Kajewski. Er zeichnet am Standort Buchenau verantwortlich für die Verwaltung. Der Geschäftsleitung gehört zudem die Gesellschafterin Dr. Anne-Kathrin Roth an – sie führt die Sektoren Sanitär- und Umweltsysteme. In die Geschäftsleitung der Roth Werke berufen wurden Sascha Allissat, der für die Produktentwicklung und -technik der Roth Energiesysteme verantwortlich ist sowie Thomas Finkewirth. Er verantwortet Produktion und Logistik.

Weiterführende Informationen: http://www.roth-werke.de