Installation

Resideo eröffnet neues Technikzentrum in Lotte

Sonntag, 26.09.2021

Resideo's neues hochmodernes Technikum wird eine Schlüsselrolle bei der Wasserstoffstrategie spielen.

Eröffnung des Resideo Technikzentrums in Lotte.
Quelle: Resideo
Eröffnung des Resideo Technikzentrums in Lotte.

Resideo Technologies Inc. (NYSE: REZI), ein globaler Anbieter von Wohnkomfort- und Sicherheitslösungen, gab heute die Eröffnung seines neuen, hochmodernen Technikzentrums in Lotte, Deutschland, bekannt. Das Zentrum wird eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Pläne des Unternehmens für umweltfreundlichere Technologien, insbesondere Wasserstoff, spielen.

Das neue Technikum beherbergt die in Lotte ansässigen Mitarbeiter, die sich auf die Messung und Prüfung von Sicherheitseinrichtungen für weltweit tätige Hersteller von Heizkesseln und Warmwasserbereitern spezialisiert haben. Für die Entwicklung von Produkten und Geräten stehen unter anderem 27 verschiedene Teststationen zur Verfügung. An den Kesselteststationen können zum Beispiel acht verschiedene Arten von Gasen verwendet werden, um somit die weltweiten Anwendungen zu repräsentieren.

Die Eröffnung des Zentrums markiert den Abschluss der rund 15 monatigen Bauzeit, die im Februar letzten Jahres mit der traditionellen Spatenstich-Zeremonie begann. Dabei haben der EMEA-Geschäftsführer von Resideo und Mitglieder des Lotte-Teams gemeinsam mit den örtlichen Architekten und dem Bauunternehmen die erste Schaufel Sand geworfen.

Mario Moura, Geschäftsführer von Products & Solutions EMEA, sagte: "Ich freue mich, dass wir unser neues Technikum in Lotte eröffnet haben. Die Investition, die wir tätigen, ist ein wichtiger Teil unserer Pläne für umweltfreundlichere Technologien, insbesondere Wasserstoff."

In den letzten Monaten haben wir intensiv mit unseren Kunden gesprochen, um unsere Wasserstoff-Roadmap weiterzuentwickeln, und ich bin gespannt, was wir in Zukunft mit der Unterstützung unserer Forschungs- und Entwicklungskollegen in unserem neuen technischen Zentrum in Lotte erreichen können.

Ryan Strassburg, VP Global Product Management, OEM & Partner Solutions, fügte hinzu: "Diese Investition ist ein gutes Beispiel für unsere globale kundenorientierte Denkweise. Unser neues technisches Zentrum wird eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung unseres Produktportfolios spielen, nicht nur für unsere EMEA-Kunden, sondern für unsere Kunden auf der ganzen Welt."

Christian Engelmeyer, Leiter des Software-Entwicklungsteams in Lotte, sagte abschließend: "Unsere Mitarbeiter sind nun in das neue Gebäude eingezogen, und unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im neuen Technikum haben begonnen. Ich möchte mich ganz herzlich beim Lotte-Team und unseren Partnern vor Ort, Arcadis (Projektmanagement), BauWerkStadt (Architekten und Planer) und Arning (Bau) für ihren Einsatz bedanken."

Weiterführende Informationen: https://www.resideo.com/emea/en/

Aktuelle Bewertung
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Montag, 30.11.-1

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie die aktuellen Artikel per E-Mail erhalten?

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren