Produktdatenmanagement weiter intensivieren

Gemeinsame Erklärung von ZVSHK und DG Haustechnik

Der ZVSHK und der Deutsche Großhandelsverband Haustechnik werden ihre Zusammenarbeit beim Produktdatenmanagement weiter intensivieren.

Das Bild zeigt eine Handwerker-Grafik des ZVSHK.
Quelle: ZVSHK
ZVSHK und DG Haustechnik bitten alle Branchenbeteiligten, sich beim Produktdatenmanagement aktiv mit einzubringen.

Ziel beider Verbände ist die Schaffung einer zentralen Informationsquelle für die Versorgung der Branche mit qualitätsgesicherten Daten. Hiervon werden Großhandel und insbesondere das SHK-Handwerk ganz wesentlich profitieren.

ZVSHK und DG Haustechnik kooperieren bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich dabei, Handwerk und Großhandel mit optimalen Stammdaten zu versorgen. Durch eine enge Verzahnung der beiden Online Plattformen Open Datacheck (DG Haustechnik) und Open Datapool (ZVSHK) werden zahlreiche Synergien geschaffen. Mit den direkten Kanälen der aktuellen Datenbelieferung zum SHK-Handwerk und zum Großhandel ist ein effizientes Produktmanagement für alle Partner der Wertschöpfungskette Hersteller, Großhandel und Handwerk rechtssicher ermöglicht. Fachhandwerker, Planer und Architekten werden dadurch noch effektiver und zielgerichteter mit qualitätsgeprüften Daten versorgt.

Sowohl Handwerk als auch Großhandel sind überzeugt, damit einen wesentlichen Beitrag zu einem digitalisierten dreistufigen Vertriebsweg zu leisten. ZVSHK und DG Haustechnik bitten daher alle Branchenbeteiligten, sich hier aktiv mit einzubringen.

Donnerstag, 07.01.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren