Personelle Neuerungen bei Watts Industries

Zwei Projektmanager an Bord geholt

Watts Industries holt zwei neue Manager zum Ausbau des Projektgeschäfts an Bord: Hartmut Jürgens (52) und Andreas Mäckle (54).

Das Bild zeigt Andreas Mäckle und Hartmut Jürgens.
Quelle: Privat
Möchte seine Erfahrung bei der Erschließung neuer Absatzkanäle und im Aufbau des Direktegschäfts mit Industriekunden bei Watts Industries einbringen: Andreas Mäckle (li.). Betreut jetzt das Projektgeschäft von Watts Industries in Norddeutschland: Hartmut Jürgens. Der 52-Jährige verfügt über langjährige Erfahrungen als Key Account Manager im Bereich der Wohnungswirtschaft.

Beide verfügen über langjährige Führungs- und Branchenerfahrungen sowie Kenntnisse im Vertrieb beziehungsweise der Beratung von Schlüsselkunden. Nun sollen sie für Watts Planer, Investoren, Wohnungsbaugesellschaften, kommunale Bauträger und Anlagenbauer betreuen. Jürgens wird für Norddeutschland und Mäckle für Süddeutschland zuständig sein.

Hartmut Jürgens verfügt über langjährige Führungserfahrungen vor allem im Wohnungsbau, aber auch in der Heizungsbranche. Vor seinem Start bei Watts war Jürgens als Key Account Manager für die Uponor GmbH in Norddeutschland unterwegs. Andreas Mäckle arbeitet seit knapp 30 Jahren in verschiedenen operativen und leitenden Funktionen im Vertrieb von Investitionsgütern. Zuletzt war der 54-Jährige als Sales Director Industrie bei Grundfos.

Donnerstag, 08.04.2021