Höchste Sicherheit dank Leckage-Signal

comfort by sanibel erweitert Sortiment mit neuer Fitting-Generation

comfort by sanibel, die Marke von 22 Sanitärfachhändlern, erweitert ihr „comfort press“-Sortiment mit einer neuen Fitting-Generation: dem „Fitting 2.0“ für Installationen mit Durchmessern von 16 bis 40 mm.

Das Bild zeigt einen Handwerker mit den neuen Fittings von comfort by sanibel.
Quelle: comfort by sanibel
Der „Fitting 2.0“ für Installationen mit Durchmessern von 16 bis 40 mm verfügt unter anderem über das weltweit erste akustische Leckage-Signal für eine zuverlässig dichte Montage.

Seine Besonderheit: Er verfügt unter anderem über das weltweit erste akustische Leckage-Signal für eine zuverlässig dichte Montage. Mit der Produktgarantie von 20 Jahren (nach Registrierung) untermauert comfort by sanibel den eigenen Qualitätsanspruch und macht den nächsten Schritt in Richtung Trinkwasser-Installationssysteme der Zukunft. Herzstück des „Fitting 2.0“ aus dem Hochleistungskunststoff PPSU und entzinkungsbeständigem Messing ist ein an aktuellen Branchenanforderungen ausgerichtetes, neu entwickeltes patentiertes Leckage-Warnsystem, das undicht verpresste Fittinge durch einen Pfeifton sofort signalisiert. Bei Durchführung der Dichtheitsprüfung mit Luft erzeugt der unverpresste Fitting einen lauten Pfeifton von rund 80 dB(A) zur einfachen Lokalisierung des Lecks. Damit ist die bei anderen Herstellern übliche Detektion mit konventionellen, hygienisch bedenklichen Lecksuchsprays unnötig.

„Das neuartige Funktionsprinzip bietet beachtliche Vorteile während der gesamten Bauphase. So entfällt unter anderem die Notwendigkeit einer sehr frühzeitigen Wasserversorgung der Baustelle, die in der Praxis immer wieder zu erheblichen Problemen führt. Auch andere bei der Verwendung von Wasser bekannte Nachteile, wie zum Beispiel eine Verkeimung der Rohrleitung, kommen nicht mehr zum Tragen“, so der Hersteller.

Für den Einsatz des Installationssystems „comfort press Fitting 2.0“ ist lediglich ein einfacher Luftkompressor auf der Baustelle erforderlich, der mit 0,15 Bar die Dichtheit der Installation nachweist. Darüber hinaus kann die Dichtheitsprüfung per Luft schnell, sauber und sicher bei jeder Wetterlage vorgenommen werden. Auch im Winter droht so keine Gefahr einfrierender Rohrleitungen.

Detailverbesserungen machen den Unterschied

Auch die Funktion und Beschaffenheit des „comfort press-Fittings 2.0“ wurde weiter verbessert. So sorgt ein zur Vorgängerlösung bis zu 50 Prozent vergrößerter Querschnitt für eine optimierte Strömung und für deutlich geringere Zeta-Werte aufgrund der erzielten Druckverlust-Reduktion. Zudem ist der neue Fitting für eine rundum zuverlässige Installation mit einem 360°-Sichtfenster ausgestattet.

Ein weiterer Pluspunkt: Um Installateuren das Handling auf der Baustelle zu vereinfachen, können gerade abgelängte Rohre ohne vorherige Kalibrierung in das Fitting gesteckt werden. Dank des hexagonalen Hülsenendes, der speziellen Hülsenkonstruktion und der vertieften O-Ring-Position lässt sich das Rohr mit geringem Kraftaufwand und ohne Beschädigung der O-Ringe montieren. Zudem wurde bei der Auswahl der möglichen Presskonturen auf eine größtmögliche Vielfalt geachtet: für die Konturen U, Up, H, TH und B sind keine neuen Werkzeuge erforderlich. Der Umstieg auf die „comfort press-Fittinge 2.0“ erfolgt so nahtlos, einfach und ohne Auswirkungen auf die Systemgarantie.

Dienstag, 12.01.2021