Armacell eröffnet neues Werk in Bahrain

Bedienung des wachsenden Bedarfs in den Golfstaaten

Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen, hat die feierliche Eröffnung der neuen Produktionsanlage im Königreich Bahrain begangen.

Das Bild zeigt das neue Werk in Bahrain.
Quelle: Armacell
Mit dem Standort im Bahrain International Investment Park erweitert Armacell seine Marktposition in der Golfregion und schafft zu Produktionsbeginn mehr als 100 neue Arbeitsplätze.

Regierungsvertreter aus Bahrain sowie Armacell-Führungskräfte nahmen an der Eröffnungszeremonie im Bahrain International Investment Park (BIIP) teil. Patrick Mathieu, President und CEO der Armacell Gruppe: „Wir sind stolz darauf, die Fertigstellung unserer neuesten Produktionsanlage auf grüner Wiese im Königreich Bahrain bekanntzugeben. Das hochmoderne Werk auf neuestem Stand der Technik stärkt unser Bekenntnis zur Golfregion und fungiert als Handelsdrehscheibe in der Region.“

Die Produktion am Standort Bahrain läuft ab sofort an. Bei voller operativer Kapazität werden 60.000 Kubikmeter technischer Schaumdämmstoffe pro Jahr in Bahrain produziert und der heimische Markt mit einer großen Bandbreite von Isolierlösungen, inklusive Materialien mit hoher Dichte und flexibler elastomerer Schaumdämmstoffe für Heiz-, Lüftungs- und Klimaanlagensysteme (HLK), versorgt.

Mit dem Standort im Bahrain International Investment Park erweitert Armacell seine Marktposition in der Golfregion und schafft zu Produktionsbeginn mehr als 100 neue Arbeitsplätze.

Dienstag, 12.03.2019