Paulus-Lager GmbH

Mit Lageroptimierung rund 40.000 Euro Gewinnsteigerung und mehr Freizeit Ein durchschnittlicher Schreinerbetrieb mit sechs Mitarbeitern beschleunigt nach der Lageroptimierung mit dem Paulus-Lager die Produktion um 10 Prozent und die Arbeitsvorbereitung um 20 Prozent. Zusammen mit den erzielten Einsparungen im Materialeinkauf ergibt die Lageroptimierung eine Ersparnis von rund 40.000 Euro bereits im ersten Jahr. Die Einführung des Paulus-Lagers macht sich durch die Ersparnis in sechs bis sieben Monaten von selbst bezahlt. Diese Angaben basieren auf einer Berechnung, die der Fachverband Tischler NRW in der Fachzeitschrift dds veröffentlicht hat.

Unternehmensdaten
Art Hersteller
Themen Software & Organisation
Telefon 02571/54041-60
Fax 02571/54041-89
Straße Kerkstiege 28
Stadt 48268 Greven
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Land Deutschland
E-Mail erfolg@paulus-lager.de
externe Firmenwebseite Unternehmenswebseite öffnen

Artikel zu diesem Unternehmen

"Paulus-Lager": Erfolgsbeispiel im SHK-Betrieb


So wird jedes Lager zur Goldgrube: Struktur statt Chaos


Das Lager ist eine Goldgrube?!


So wird jedes Lager zur Goldgrube: Struktur statt Chaos


Paulus-Lager etabliert Facebook-Gruppe #goldgrubelager


Lageroptimierung für Bauhandwerksbetriebe


284.000 Euro mehr Gewinn und enorme Entlastung für den Chef


Die fünf teuersten Fehler im Lager


Paulus-Lager startet Info-Blog


Elf Tipps zur Lagerorganisation in Bauhandwerksbetrieben