Oxomi: Über 100 Millionen Zugriffe im 1. Quartal  2019 

Die von der scireum GmbH betriebene Plattform Oxomi vermeldet für das erste Quartal 2019 100 Millionen Zugriffe auf die hinterlegten Produktdaten.

Genutzt wird Oxomi von über 250 Großhändlern und Einkaufsverbänden aus den Branchen SHK, Elektro und PVH für den Austausch von Produkt- und Marketinginformationen mit mehr als 1.400 Markenherstellern. Die Industrie stellt ihre aktuellen Daten on demand für den Handel zur Verfügung. Das hat klare Vorteile für beide Seiten: Hersteller können die eigenen digital produzierten Marketing- und Produktinformationen direkt am Point of Sale in bester Qualität ausliefern. Händler profitieren von einem reduzierten Pflegeaufwand und stets aktuellen Daten. 

Oxomi-Logo
Quelle: scireum GmbH

Je nach Bedarf gibt es verschiedene Möglichkeiten, Oxomi einzusetzen. Als zentrale Informationsplattform stellt sie Marketingmaterialien bereit. Neben Katalogen, Preislisten, technischen Datenblättern und Prospekten können auch Bilder, Exposés und sogar Videos eingestellt werden. Oxomi ermöglicht es, schnell alle passenden Dokumente, Videos und Bilder zu bestimmten Artikeln zu finden.

Darüber hinaus können Inhalte eines Oxomi Portals beispielsweise auf der eigenen Webseite integriert werden. Kataloge, Produktabbildungen und Videos sind damit direkt eingebunden und werden dynamisch aktualisiert. Für den Handel bedeutet dies, seinen Kunden einen besonders guten und informativen Service bieten zu können. Oxomi kann aber auch als Ergänzung für den Onlineshop dienen. Als Shop-Portal liefert Oxomi Dokumente, Bilder und Videos direkt vom Hersteller. 

Mittlerweile über 1400 Markenhersteller, wie beispielsweise Siemens, Bosch, Geberit oder auch Kärcher, ihre Daten bereit. Mehr als 250 Großhändler und Verbände greifen hierauf zurück. ​Das Ergebnis sind über 100 Millionen Zugriffe auf Artikeldaten allein im ersten Quartal 2019. 

Weiterführende Informationen: https://www.scireum.de/oxomi

Donnerstag, 25.04.2019