Neues Gerät zur Wasseraufbereitung

R+F Optiline mit neuem Wasserenthärter

Im Kampf gegen Kalkablagerungen bietet die Marke R+F Optiline ein neues Gerät zur Wasseraufbereitung an: die Enthärtungsanlage „Ion One Connect“.

Das Bild zeigt die Enthärtungsanlage „Ion One Connect“.
Quelle: Richter + Frenzel
Die Marke R+F Optiline bietet ein neues Gerät zur Wasseraufbereitung an: die Enthärtungsanlage „Ion One Connect“.

Das Gerät ist leicht bedienbar und mit einem nutzerfreundlichen Farbmenü ausgestattet, das eine selbsterklärende Steuerung erlaubt. „Ion One Connect“ arbeitet nach dem bewährten Ionenaustauschverfahren und ist so ausgelegt, dass es das gesamte Wasser von Ein- oder Zweifamilienhäusern enthärten kann.

Dabei sind die verwendeten Werkstoffe hochwertig und alterungsbeständig. Alle Materialien entsprechen den anerkannten Regeln modernster Technik, sodass die Prüfvorschriften und hygienischen Anforderungen des Umweltbundesamtes (KTWLeitlinie) umgesetzt werden. Wichtig zudem: Die erforderliche Desinfektion der Anlage findet vollautomatisch statt. Mit dem Salz, das zum Betrieb gehört und in regelmäßigen Abständen nachgefüllt wird, bleibt das Gerät keimfrei.

Weiterführende Informationen: http://www.richter-frenzel.de

Mittwoch, 08.11.2017