KWC legt "Luna E"-Küchenarmatur neu auf

Evolution eines Klassikers

Die Armatur "Luna E" gehört zu den Klassikern und hat sich beim Arbeiten rund um die Spüle tausendfach bewährt. Jetzt hat KWC eine Neuauflage auf den Markt gebracht, die alles andere als alltäglich ist...

Das Bild zeigt eine KWC-Küchenarmatur.
Quelle: KWC Deutschland GmbH
Der Hebelmischer "KWC Luna" in Edelstahlausführung wird hohen ästhetischen Ansprüchen ebenso gerecht wie besonderen hygienischen Anforderungen.

Die neue Küchenarmatur "Luna E" präsentiert sich mit einer schlankeren Grundform und in modernem Soft Edge-Design. Der Schwenkauslauf und Bedienungshebel sind dabei parallel ausgerichtet und optisch optimal aufeinander abgestimmt.

Beliebte Funktionen wie der große Schwenkbereich von 160°, der handliche Bedienungshebel und die Gesamtergonomie der Armatur verbinden sich mit einer neuen Vielfalt. Dazu gehören die neuen Ausführungen mit hohem, gebogenem Schwenkauslauf mit Seitenbedienung und Auszugauslauf. Zudem gibt es die "Luna E" nicht nur in Chrom oder Edelstahl, sondern neu auch in der Farbvariante matt black, die auf subtile Art urbane Akzente setzt.

Die Armatur ist wahlweise mit oder ohne Auszugauslauf ausgestattet. Der Auszugauslauf des Hebelmischers lässt sich dabei leicht herausziehen und ebenso leichtgängig und präzise wieder in die Ausgangsposition zurückführen. Mit seiner Länge von 600 mm erweitert er so den Aktionsradius an der Spüle. Ein weiterer Vorteil: Die Auszugsbrause wird dank isolierter Heißwasserführung warm, aber nicht heiß. Spezielle Positionierungsnocken sorgen dafür, dass die Brause immer in die richtige Position auf dem Auslauf zurückkommt. Bei der Variante mit Umstelltaste wechselt der satte Neoperl-Strahl mit nur einem Tastendruck auf einen feinen Siebstrahl.

Weiterführende Informationen: http://www.kwc.de

Mittwoch, 25.11.2020

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren