Kludi schließt Neustrukturierung des Vertriebs ab

Führungspositionen mit eigenen Mitarbeitern besetzt

Die Kludi GmbH hat ihrem Vertrieb in Deutschland eine neue Leitungsstruktur gegeben und die regionale Organisation im Heimatmarkt um drei neue Einheiten erweitert.

Das Bild zeigt Patrick Allhoff.
Quelle: Kludi
Drei neue Regionalverkaufsleiter: Zum Abschluss der 2018 gestarteten Neustrukturierung seines Deutschlandvertriebs hat Kludi seine Mitarbeiter Patrick Allhoff, Meik Eichholt und Hans-Günter Schmid mit Wirkung zum 1. April zu regionalen Verkaufsleitern befördert.

Dazu gehört auch die Neudefinition von Verantwortlichkeiten in der Vertriebsmannschaft.

So wurden Hans-Günter Schmid, bisher Außendienstmitarbeiter in Baden-Württemberg, zum Vertriebsleiter Süd-West und Patrick Allhoff, zuletzt Key Account Manager Küche/OEM, zum Vertriebsleiter Süd befördert. Beide berichten ab sofort an Axel Stoiber, seit Februar Geschäftsleiter „Handel und Handwerk“. Zugleich übernimmt Meik Eichholt, der für die Betreuung des Großhandels in Nordrhein-Westfalen zuständig gewesen ist, die neu geschaffene Position des Gebietsleiters West für das Kludi-Projektgeschäft mit Berichtslinie an Florian Schindler, Geschäftsleiter „Projekte“ bei Kludi.

Das Bild zeigt Meik Eichholt.
Quelle: Kludi
Meik Eichholt

Das Bild zeigt Hans-Günter Schmid.
Quelle: Kludi
Hans-Günter Schmid

Freitag, 17.04.2020